Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 18
  Pressemitteilungen gesamt: 373.920
  Pressemitteilungen gelesen: 58.920.184x
10.11.2021 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Joshua Bartch¹ | Pressemitteilung löschen

Dr. Rakesh Jetly, Chief Medical Officer von Mydecine, nimmt am 10. November 2021 am ‚Veterans & Families Forum' von Horizons teil

DENVER, 10. November 2021 - Mydecine Innovations Group (NEO: MYCO) (OTC: MYCOF) (FWB: 0NFA) (Mydecine oder das Unternehmen), ein auf Biotechnologie und digitale Technologien spezialisiertes Unternehmen, das die Behandlung von psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen transformieren will, hat heute bekannt gegeben, dass Dr. Rakesh Jetly, Chief Medical Officer von Mydecine, am Mittwoch, den 10. November 2021 - am Vorabend des Veterans Day, der in Kanada auch als Remembrance Day gefeiert wird - um 19:30 Uhr an einer Podiumsdiskussion unter dem Motto The State of Care and the Case for Psychedelic Therapy teilnehmen wird.



Die erste von Reconsider und Horizons PBC organisierte Veranstaltung, die sich speziell an Kriegsveteranen richtet, findet live in der Judson Memorial Church in New York statt und wird weltweit virtuell übertragen. Das Veterans + Families Forum erforscht das Potenzial von Therapien, bei denen MDMA, Psilocybin, Ibogain und Ayahuasca zum Einsatz kommen, um das Leben von Veteranen, die nach ihrem Kriegseinsatz unter psychischen Problemen leiden, sowie das ihrer Familien positiv zu verändern.



Dr. Jetly, Chief Medical Officer von Mydecine, erklärt: Es ist für uns eine Ehre, an dieser Veranstaltung von Horizons teilzunehmen, die insbesondere dazu dient, unsere Bemühungen, psychisch belastete Kriegsveteranen mit den fortschrittlichsten Therapien zu unterstützen, ins Bewusstsein zu rücken und zu bewerben. Im Rahmen der Podiumsdiskussion mit dem Titel The State of Care and the Case for Psychedelic Therapy werde ich über unsere Verantwortung gegenüber den Kriegsveteranen und ihren Familien sprechen, denn es ist schlichtweg unsere Pflicht, ihnen die fortschrittlichsten und wirksamsten Therapien zukommen zu lassen. Heute liegt eine solche Behandlung in der Macht der Psychedelika. Es ist unglaublich motivierend zu sehen, dass diese Therapien am Markt Anerkennung finden und von Leuten wie Mike Ellis unterstützt werden.



Mike Ellis, der in der Provinz Alberta als Associate Minister of Mental Health and Addictions verantwortlich zeichnet, legte vor kurzem ein Wort für psychedelikagestützte Psychotherapien ein und unterstrich deren Nutzen für Kriegsveteranen, indem er sie als legitime Therapien bezeichnete.



Sie können sich hier für die Veranstaltung registrieren. (horizons.nyc/veterans)



Über Mydecine Innovations Group



Die Mydecine Innovations Group (NEO:MYCO) (OTC:MYCOF) (FWB:0NFA) ist ein Biotechnologie- und Digitaltechnologieunternehmen, das innovative neuartige Therapeutika der ersten und zweiten Generation zur Behandlung psychischer Krankheiten und Suchterkrankungen durch erstklassige Technologie- und Arzneimittelentwicklungsinfrastruktur entwickelt. Mydecine Innovations Group wurde 2020 mit dem Leitgedanken gegründet, dass im Bereich der psychischen Gesundheit und der therapeutischen Behandlung ein erheblicher ungedeckter Bedarf und ein Mangel an Innovationen vorherrschen. Mydecine Innovations Group widmet sich der effizienten Entwicklung von innovativen Therapeutika zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS), Depressionen, Angstzuständen, Suchtkrankheiten und anderen psychischen Störungen. Im Geschäftsmodell des Unternehmens werden klinische Studien und Datenergebnisse, Technologie, wissenschaftliche und regulatorische Expertise mit einem Schwerpunkt auf Therapien auf Psychedelika-Basis kombiniert, die von neuartigen Wirkstoffen mit differenziertem therapeutischem Potenzial untermauert sind. Durch die Zusammenarbeit mit einigen der weltweit führenden Experten, die sich allesamt durch die Einhaltung der Best Practices auszeichnen, will Mydecine Innovations Group die Entwicklung neuer Medikamente über ihre Plattformen auf verantwortungsvolle Weise beschleunigen, um psychische Störungen wirksam zu behandeln und schließlich die Art und Weise, wie wir diese betrachten, zu verändern. Die Zielvorstellung von Mydecine Innovations Group besteht darin, die derzeitige Lücke zwischen dem aktuellen Versorgungsangebot des Gesundheitswesens für psychische Erkrankungen und den Bedürfnissen der Patienten zu schließen. Der Hauptsitz von Mydecine Innovations Group befindet sich in Denver (Colorado, USA); das Unternehmen betreibt auch eine internationale Niederlassung in Leiden (Niederlande).



Mehr erfahren können Sie unter http://www.mydecine.com und folgen Sie uns auch auf Twitter.



Nähere Informationen erhalten Sie über:



Medienkontakte

Anne Donohoe / Nick Opich

KCSA Strategic Communications

myco@kcsa.com

1-212-896-1265 / 1-212-896-1206



Kontakt für Anleger

Charles Lee, Investor Relations

corp@mydecineinc.com

1-720-277-9879



Allison Soss / Erika Kay

KCSA Strategic Communications

myco@kcsa.com

1-212-896-1267



Für das Board of Directors:

Joshua Bartch, Chief Executive Officer

contact@mydecineinc.com



Für weitere Informationen über Mydecine Innovations Group Inc. besuchen Sie bitte das Unternehmensprofil auf SEDAR unter http://www.sedar.com oder besuchen Sie die Website des Unternehmens unter http://www.mydecine.com.



Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze in Bezug auf das Unternehmen und seine Geschäftstätigkeit, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements reflektieren. Zukunftsgerichtete Informationen können oft, aber nicht immer an der Verwendung von Wörtern wie erwarten, beabsichtigen, annehmen, glauben oder Variationen (einschließlich Verneinungen) solcher Worte und Begriffe erkannt werden oder beinhalten Aussagen, wonach bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erzielt werden können, könnten, würden oder werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien sind und Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Risiken in Bezug auf die COVID-19-Pandemie, die Verfügbarkeit und Kontinuität der Finanzierung, die Fähigkeit des Unternehmens, sein geistiges Eigentum angemessen zu schützen und durchzusetzen, die Fähigkeit des Unternehmens, seine Produkte zur kommerziellen Produktion zu bringen, den anhaltenden Wachstum der globalen adaptiven patientenorientierten Medizin, die natürlichen Gesundheitsprodukte und die digitalen Gesundheitsindustrien sowie die Risiken, die der stark regulierte und wettbewerbsorientierte Markt bezüglich Entwicklung, Produktion, Verkauf und Verwendung der Produkte des Unternehmens darstellt. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu Ergebnissen führen, die nicht angenommen, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Informationen prognostiziert werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Mydecine Innovations Group Inc.
Joshua Bartch
Suite 810 - 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver
Kanada

email : jbartch@mydecineinc.com

Pressekontakt
Mydecine Innovations Group Inc.
Joshua Bartch
Suite 810 - 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver

email : jbartch@mydecineinc.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de