Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 373.799
  Pressemitteilungen gelesen: 58.848.853x
23.12.2021 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Jared Scharf¹ | Pressemitteilung löschen

Desert Gold beginnt mit Nachfolgebohrprogramm auf neuer Goldentdeckung im Projekt SMSZ, West-Mali



Delta, British Columbia, 23. Dezember 2021. Desert Gold Ventures Inc. (das Unternehmen) (TSX.V: DAU, FWB: QXR2, OTC: DAUGF) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit einem Nachfolgebohrprogramm begonnen hat, das die Streichlänge der neuen Goldentdeckung Gourbassi West North aus seinem früheren Bohrprogramm 2021 (siehe Pressemitteilung vom 25. Oktober 2021) überprüfen wird. Die Entdeckung umfasst drei eng beieinander liegende goldhaltige Linsen (auf einer Streichlänge von 125 Metern) mit einer geschätzten wahren Mächtigkeit von insgesamt 90 Metern und einem gewichteten Durchschnittsgehalt von 0,96 g/t Au (Abbildung 1). Der Großteil dieser Mineralisierung besteht aus Oxid und wurde von der Oberfläche bis in eine Tiefe von 35 bis 40 Metern zurückverfolgt. Sie ist in der Tiefe und sowie in Streichrichtung offen.



Desert Gold plant, das Zielgebiet Gourbassi West North in Streichrichtung auf einer Länge von 1.500 Metern mittels 9 Aircore-Bohrlinien zu überprüfen, die 66 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 3.300 Metern umfassen (siehe Abbildung 2). Diese Bohrlinien wurden sowohl zur Überprüfung der Streichlänge der Goldzone als auch der Kontinuität der Goldmineralisierung konzipiert.



Desert Golds President und CEO Jared Scharf sagte: Nachdem wir in der letzten Saison von den Regenfällen verjagt wurden und nur eine Bohrlinie auf diesem Ziel abschließen konnten, freuen wir uns sehr, dass wir so bald wieder bohren können. Dieses Ziel ist sehr aufregend, da es die breiteste Goldzone zu sein scheint, die wir auf dem gesamten Konzessionspaket gesehen haben. Dieses erste Programm sollte schnell abgeschlossen werden. Die Ergebnisse werden veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind.



Ausblick auf die nächsten Schritte



Desert Gold erwartet, dass unsere erste NI 43-101-konforme Ressource für das Projekt SMSZ im Januar 2022 veröffentlicht werden wird.



Nach Abschluss der Bohrungen bei Gourbassi West North werden die Bohrungen im Rahmen von Desert Golds Phase-1-Explorationsprogramm auf den nahe gelegenen Zonen Mogoyafara South und Linnguekoto West (Lage siehe Abbildung 4) fortgesetzt.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63350/DesertGold _122321_DEPRcom.001.jpeg



Abbildung 1. Profilschnitt der neuen Entdeckung Gourbassi West North

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63350/DesertGold _122321_DEPRcom.002.jpeg



Abbildung 2. Draufsicht des Zielgebiets Gourbassi West & North mit geplanten Bohrungen



Technische Details



Das Zielgebiet Gourbassi West North befindet sich im südwestlichen Teil von Desert Golds SMSZ-Projekt (siehe Abbildungen 3 und 4 für regionale Lage und Lage auf der Konzession). Desert Golds erstes Programm auf Gourbassi West diente dem Abschluss eines Bohrprogramms zur Modellvalidierung und Ressourcenerweiterung, das im Jahr 2020 eingeleitet wurde und einige Nachfolgebohrungen auf Basis der Ergebnisse umfasste. Im Rahmen dieses Programms führte das Unternehmen drei kurze Schneckenbohrlinien in Abständen von 500 Metern durch, deren Schneckenbohrungen alle sehr anomale Goldgehalte lieferten. Nachfolgebohrungen auf zwei der drei Schneckenbohrlinien führten zur Entdeckung der Goldmineralisierung Gourbassi West North, die das bisher ausgedehnteste Goldsystem auf der Konzession SMSZ zu sein scheint. Die stärksten Goldgehalte der Schneckenbohrungen auf einer Linie 500 Meter weiter nördlich wurden noch nicht überprüft, da der Beginn der Regenzeit ein abruptes Ende der Bohrkampagne 2021 erforderlich machte. Diese Schneckenbohrlinie wird zu Beginn der Bohrkampagne 2022 überprüft werden.



Das Gebiet der Zone Gourbassi West North befindet sich etwa 800 bis 1.400 Meter nördlich der modellierten Zone Gourbassi West entlang einer nach Norden streichenden Zielzone mit Struktur- und Bodenanomalien, die über etwa 4.000 Meter verfolgt wurde. Diese Goldmineralisierung wurde durch die Weiterverfolgung der Goldgehalte aus den Schneckenbohrungen entdeckt, die bei bis zu 1.937 ppb Gold auf der am weitesten nördlich gelegenen, derzeit noch nicht überprüften Schneckenbohrlinie liegen. Außerdem deuten die Daten aus den ersten Bodenproben (Pressemitteilung von Desert Gold - 1. Juni 2021) auf das Potenzial hin, das vorrangige Explorationszielgebiet um weitere 6.500 Meter nach Norden zu erweitern.



Zehn 50 Meter lange Aircore-Bohrungen wurden auf zwei Bohrlinien mit einem im Abstand von 600 Metern niedergebracht, um die Goldanomalien der Schneckenbohrungen zu überprüfen. Sieben dieser Bohrungen trafen auf potenziell wirtschaftliche Goldgehalte. Beachten Sie, dass weitere Studien erforderlich sind, um festzustellen, ob eine der Goldmineralisierungen als wirtschaftlich angesehen werden kann.



Die nördlichste Bohrlinie umfasste sieben Bohrungen, die laut Interpretation drei goldhaltige Linsen in einem 125 Meter breiten Gebiet durchteuft haben (siehe Abbildung 2). Der beste Abschnitt enthielt 1,13 g/t Gold über 42 Meter, einschließlich 1,62 g/t Gold über 13 Meter. Die interpretierte wahre Mächtigkeit dieser drei Linsen beläuft sich auf insgesamt etwa 90 Meter, wobei die mächtigste Linse laut Interpretation eine Mächtigkeit von 45 Meter besitzt. Die Modellierung der goldhaltigen Linsen beinhaltet auch niedrighaltiges Material mit einem Gehalt von 0,1 bis 0,4 g/t Gold (Goldalteration). Der Großteil der Mineralisierung ist in Vulkangestein mit intermediärer Zusammensetzung beherbergt. Ein Teil der Mineralisierung ist in Sandstein und einer schmalen felsischen Intrusion beherbergt. Im Gebiet der Zone Gourbassi West wird der Sandstein als Tarkwa-ähnliche Sedimente interpretiert. Das Tarkwa-Gestein ist ein wichtiges Wirtsgestein für mehrere große Goldminen in Ghana.



Die südlichste Aircore-Bohrlinie umfasste drei 50-Meter-Bohrungen. Eine dieser Bohrungen lieferte 0,64 g/t Gold über 24 Meter (FR-21-AC-019). Weitere, noch nicht überprüfte Schneckenbohrungen (31 ppb) und Bodenproben (111 ppb) liegen westlich des abgebohrten Gebiets. Dieses mineralisierte Gebiet ist möglicherweise auch nach Osten hin offen, da mindestens eine weitere Bohrung erforderlich ist, um die mittels Schneckenbohrungen entdeckte Anomalie abzugrenzen. Die Mineralisierung in Bohrung 019 ist in einer ähnlich aussehenden Quarziteinheit beherbergt, wie sie auf der nördlichsten Bohrlinie durchteuft wurde. Dies deutet daraufhin, dass eine Kontinuität zwischen diesen beiden weit auseinander liegenden Bohrlinien bestehen könnte und die intermediäre vulkanische Wirtseinheit weiter westlich liegt und noch nicht überprüft wurde.



Qualitätsanalyse /-kontrolle (QA/QC)



Alle Schneckenbohr- und Bohrkernproben werden zur Einrichtung von SGS in Bamako (Mali) gebracht, wo sie aufbereitet werden. Die aufbereiteten Proben werden anschließend zur Analyse des Goldgehalts mittels Brandprobe im LKW zur Anlage von SGS in Ouagadougou (Burkina Faso) gebracht oder verbleiben im SGS-Labor in Bamako. Standard-, Leer- und Doppelproben werden alle 22 bis 30 Proben bzw. eine Kontrollprobe ungefähr bei jeder 8. Analyseprobe in die Probencharge eingeführt. Alle Analysechargen werden auf ihre Qualität überprüft, indem 20 Standardproben mit einer Standardabweichung von mehr als 2 bis 3 SD von einem bestimmten Wert und 20 Leerproben, die mehr als 10 ppb Gold enthalten, erneut analysiert werden.



Diese Pressemitteilung enthält bestimmte wissenschaftliche und technische Informationen. Das Unternehmen ist allein für den Inhalt und die Richtigkeit der wissenschaftlichen und technischen Informationen verantwortlich. Don Dudek, P.Geo., ein Director von Desert Gold, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen in seiner Funktion als ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.



1 Wahre Mächtigkeit unbekannt.





FÜR DAS BOARD



Jared Scharf

___________________________

Jared Scharf

President & CEO





Über Desert Gold



Desert Gold Ventures Inc. ist ein Goldexplorations- und Erschließungsunternehmen, das zwei Goldexplorationsprojekte in West-Mali (SMSZ und Djimbala), das Projekt Anumso im ghanaischen Ashanti-Gürtel und das Goldprojekt Rutare in Zentral-Ruanda besitzt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte das Unternehmensprofil auf http://www.SEDAR.com oder unsere Firmenwebseite unter http://www.desertgold.ca.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63350/DesertGold _122321_DEPRcom.003.png



Abbildung 3. Lage des Projekts SMSZ, regionale Geologie und wichtige Lagerstätten in West-Mali und Ost-Senegal

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63350/DesertGold _122321_DEPRcom.004.jpeg



Abbildung 4. Karte des Konzessionsgebiets und wichtige Bohrergebnisse



Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind mit verschiedenen Risiken und Ungewissheiten verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen. Solche Aussagen beruhen auf aktuellen Erwartungen, unterliegen einer Reihe von Ungewissheiten und Risiken, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den in solchen Aussagen enthaltenen abweichen. Zu diesen Ungewissheiten und Risiken zählen unter anderem die Stärke der Kapitalmärkte, der Goldpreis, Betriebs-, Finanzierungs- und Liquiditätsrisiken, das Ausmaß, in dem Mineralressourcenschätzungen die tatsächlichen Mineralressourcen widerspiegeln, das Ausmaß, in dem Faktoren vorliegen, die ein Mineralvorkommen wirtschaftlich rentabel machen würden, sowie die mit dem Bergbaubetrieb verbundenen Risiken und Gefahren. Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens werden in den Offenlegungsunterlagen des Unternehmens, die bei den Wertpapieraufsichtsbehörden in Kanada eingereicht wurden und unter http://www.sedar.com abrufbar sind, ausführlicher erörtert, und die Leser werden dringend gebeten, diese Unterlagen zu lesen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe zu nennen, warum die tatsächlichen Ergebnisse von diesen Aussagen abweichen könnten, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf der hierin beschriebenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die hierin beschriebenen Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch auf Rechnung oder zugunsten einer US-Person angeboten oder verkauft werden, es sei denn, es liegt eine Ausnahme von den Registrierungsanforderungen dieses Gesetzes vor.



KONTAKT

Jared Scharf, President, CEO und Director

E-Mail: jared.scharf@desertgold.ca

Tel: +1 (858) 247-8195



Suite 210, Surrey, British Columbia

Kanada V3T 2X9

Office +1 (604) 357 4726

Fax +1 (604) 592 6882



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Desert Gold Ventures Inc.
Jared Scharf
4770 - 72nd Street
V4K 3N3 Delta, British Columbia
Kanada

email : info@desertgold.ca

Pressekontakt
Desert Gold Ventures Inc.
Jared Scharf
4770 - 72nd Street
V4K 3N3 Delta, British Columbia

email : info@desertgold.ca

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de