Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 373.799
  Pressemitteilungen gelesen: 58.848.622x
06.01.2022 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Herr Jörg Schulte¹ | Pressemitteilung löschen

Silberverbrauch in der Industrie in 2021 auf neuem Höchststand

Nicht nur die Industrie, sondern auch in jedem wichtigen Bereich der Silberverwendung ist die Silbernachfrage angestiegen. Bei den physischen Silberinvestitionen wird für 2021 ein Sechs-Jahres-Hoch prognostiziert, so Philip Newman, Managing Director von Metal Focus. Dies entspricht einem Anstieg von 32 Prozent (64 Millionen Unzen Silber) im Vergleich zum Vorjahr. Verantwortlich sind hier vor allem die USA und Indien.



Die Nachfrage nach US-Münzen und -barren wird wohl das erste Mal 100 Millionen Unzen überschreiten. Bei der Gesamtnachfrage aus allen Bereichen zusammen ist die Rekordsumme von 1.029 Milliarden Unzen Silber zu verzeichnen. Das ist das erste Mal, dass die gesamte Nachfrage eine Milliarde Unzen Silber seit 2015 überschritten hat.



Der neue Höchststand bei der industriellen Nachfrage, 524 Millionen Unzen Silber, ist besonders auf den erwarteten Anstieg der Photovoltaikbranche zurückzuführen. Es zeigt die wichtige Rolle des Silbers im Sektor der grünen Energien. Auch ein Bereich, der für vermehrte Nachfrage sorgte, ist der Bereich Hartlot und Lot, denn das Wohnungs- und Bauwesen hat sich im vergangenen Jahr erholt. Bei der Silbernachfrage ist also ein gesunder Aufwärtstrend festzustellen. Bei börsengehandelten Produkten wird eine Gesamtsumme für 2021 von 1,15 Milliarden Unzen angegeben. Auf Sicht der letzten drei Jahre ist dies ein gewaltiger Anstieg des Gesamtbestandes von 564 Millionen Unzen.



Damit ein Portfolio auf gesunden Beinen steht, ist Diversifizierung nötig, dabei sollten auch Silberminenaktien nicht fehlen.



Denarius Silver - https://www.youtube.com/watch?v=T_wMdeIUHxo &t=2s - führt aktuell Bohrungen auf dem Lomero-Projekt in Spanien und dem Guia Antigua-Projekt in Kolumbien durch.



Discovery Silver - https://www.youtube.com/watch?v=WQc-P8Jr0Pw - besitzt auf seinem Hauptprojekt Cordero in Mexiko gemessene und angezeigte Ressourcen von 910 Millionen Unzen Silberäquivalent.



Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Denarius Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/denarius-silver-corp/ -) und Discovery Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/discovery-silver-corp/ -).







Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.



Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt
JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de