Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 62
  Pressemitteilungen gesamt: 373.504
  Pressemitteilungen gelesen: 58.614.020x
13.01.2022 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Adrian Hobkirk¹ | Pressemitteilung löschen

Lithium South Development Corporation: Zusätzlicher Erwerb von 2.400 Hektar Grundfläche bei Hombre Muerto



Vancouver, British Columbia, den 13. Januar 2022 - Lithium South Development Corporation (das Unternehmen) (TSX-V: LIS) (OTCQB: LISMF) (Frankfurt: OGPQ) freut sich bekannt zu geben, dass es eine wichtige Liegenschaft in der Nähe des Lithiumprojekts Hombre Muerto North in der argentinischen Provinz Salta erworben hat, die auf einem der bedeutendsten Salare (Salzseen) der Welt liegt.



Die nicht zusammenhängenden Claim-Blöcke Sophia I, II und III befinden sich rund 5 Kilometer nördlich des Claims Alba Sabrina und umfassen eine Gesamtfläche von 2.400 Hektar. Diese Flächen bieten die Möglichkeit einer Wasserversorgung und eignen sich als Standort für die in Zukunft geplanten Betriebsanlagen und Verarbeitungseinrichtungen. Damit ist das Unternehmen künftig nicht mehr gezwungen, weitere Erschließungsarbeiten an den aktuellen Salar-Standorten vorzunehmen.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63604/LIS01-13-22 _DEPRcom.001.jpeg





Über Lithium South



Lithium South konzentriert sich auf die Entwicklung des Lithiumprojektes Hombre Muerto Norte (Li-Projekt HMN), das sich auf dem Hombre Muerto Salar befindet, dem bedeutendsten Lithium produzierenden Salar in Argentinien. Das Konzessionsgebiet grenzt an ein Grundstück, das vom multinationalen koreanischen Konzern POSCO entwickelt wird, der das Gelände für 280 Millionen USD von Galaxy Resources Ltd. erworben hat. Lithium South hat 2019 eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung des HMN-Lithiumprojektes unter Verwendung der konventionellen Verdunstungsextraktion durchgeführt.



Das Unternehmen bewertet die konventionelle Verdunstung als Verarbeitungsmethode und die direkte Lithiumextraktion (DLE) als alternative Methode.



Darüber hinaus plant das Unternehmen eine potenzielle Erweiterung der bekannten Ressource mittels Bohrungen in unterschiedlichen interessanten Gebieten, die im Rahmen einer kürzlich durchgeführten TEM-Untersuchung identifiziert wurden. Das Unternehmen wartet auf die Bohrgenehmigungen, die zurzeit vom Bergbausekretariat in der argentinischen Provinz Salta geprüft werden.



Für das Board of Directors



Adrian F. C. Hobkirk

President und Chief Executive Officer

Hotline für Investoren/Aktionäre: 855-415-8100 / Website: http://www.lithiumsouth.com



Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung. Die TSX Venture Exchange hat den Inhalt dieser Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt daher keine Verantwortung oder Haftung für die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemitteilung.



Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 21E des United States Securities and Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung. Bestimmte Informationen in dieser Mitteilung - ausgenommen Aussagen über historische Fakten in Bezug auf das Unternehmen - stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Erstellung der Aussagen und sind einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten bzw. anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert werden. Der Leser wird davor gewarnt, sich bedenkenlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Wir bemühen uns um das Safe Harbor-Zertifikat.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Lithium South Development Corporation
Adrian Hobkirk
Suite 400 - 1681 Chestnut Street
V6J 4M6 Vancouver, BC
Kanada

email : ahobkirk@nrgmetalsinc.com

Pressekontakt
Lithium South Development Corporation
Adrian Hobkirk
Suite 400 - 1681 Chestnut Street
V6J 4M6 Vancouver, BC

email : ahobkirk@nrgmetalsinc.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de