Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 9
  Pressemitteilungen gesamt: 378.407
  Pressemitteilungen gelesen: 63.284.371x
01.06.2022 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Ian Middlemas¹ | Pressemitteilung löschen

Sovereign beginnt mit umfangreichem PFS-Bohrprogramm auf Kasiya



- 12.000 m umfassendes Bohrprogramm auf Kasiya eingeleitet, um höhergradige Mineralressourcengebiete hochzustufen und die Umwandlung in Reserven als Teil der geplanten Vormachbarkeitsstudie (PFS) zu untermauern

- Tiefergehende Bohrungen, um auf Erweiterungen der Zonen der Kategorie angedeutete Ressourcen in der Tiefe bis zur Basis von Saprolith (~25m) abzuzielen

- Erweiterung des gesamten mineralisierten Fußabdrucks durch verschiedene Handbohrprogramme findet weiterhin mit mehreren Bohrteams statt

- Aktualisierte Scoping-Studie mit der aktuellen Ressource soll in den kommenden Wochen abgeschlossen werden



Sovereign Metals Limited (ASX:SVM; AIM:SVML) (das Unternehmen oder Sovereign) gibt den Beginn seines Bohrprogramms im Rahmen der Vormachbarkeitsstudie (PFS) auf dem Rutilprojekt Kasiya (Kasiya) bekannt. Das wird das erste bedeutsame Arbeitsprogramm für die PFS sein, wenn das Unternehmen in den nächsten Wochen die aktualisierte Scoping-Studie abschließt.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66045/Sovereign _060122_DEPRcom.001.jpeg



Abbildung 1: Luftbohrungen beim ersten Bohrloch auf Kasiya unter Kontrolle des für die Mineralressourcenschätzung zuständigen Sachverständigen Richard Stockwell von Placer Consulting.



Anfragen richten Sie bitte an:



Dr Julian Stephens (Perth)

Managing Director

+61(8) 9322 6322



Sam Cordin (Perth)

+61(8) 9322 6322



Sapan Ghai (London)

+44 207 478 3900



Kasiya - die größte Rutillagerstätte der Welt



Im April 2022 gab das Unternehmen eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung (MRE) von 1,8 Mrd. Tonnen mit 1,01 % Rutil heraus, die Kasiya als erstklassige Lagerstätte und potenziell wichtige Quelle für Naturrutil und Naturgrafit, zwei kritische Rohmaterialien mit niedriger CO2-Bilanz, bestätigte.



Die aktualisierte MRE positionierte Kasiya als größte Rutillagerstätte der Welt mit mehr als doppelt so viel enthaltenem Rutil wie die nächstgrößere Rutillagerstätte von Sierra Rutile. Außerdem bestätigt die MRE für das Grafitnebenprodukt Kasiya als eine der größten Lamellengrafitlagerstätten der Welt.



Die MRE weist mächtige Zonen mit sehr hochgradigem Rutil auf, das zusammenhängend in einem sehr großen Gebiet von mehr als 180 km2 auftritt (Abbildung 2). Die Rutilmineralisierung liegt in seitlich weitreichenden, oberflächennahen, flachen, deckenartigen Körpern in Gebieten, in denen das Verwitterungsprofil erhalten und nicht wesentlich erodiert ist.



Die Lagerstätte ist expansiv und weist eine hochgradige Rutilmineralisierung auf, die in den obersten 3 bis 5 m ab der Oberfläche für gewöhnlich einen Gehalt von 1,2 bis 2,0 % aufweist. Eine mäßig hochgradige Mineralisierung, die im Allgemeinen 0,5 bis 1,2 % Rutil enthält, erstreckt sich ab 5 m bis zum Ende des Bohrlochs, wo sie in einer Tiefe von über 10 m weiterhin offen ist.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66045/Sovereign _060122_DEPRcom.002.jpeg



Abbildung 2: Karte mit Rutilgehalten im obersten Bereich des aktualisierten MRE-Blockmodells von Kasiya



Bohrprogramm



Basierend auf der aktualisierten MRE sind eine Reihe von Gebieten zur Tiefe hin offen und man geht davon aus, dass die Mineralisierung über die Grenze der früheren Bohrungen hinaus geht, nachdem viele Bohrlöcher am Ende des Bohrlochs einen Gehalt von über 1 % Rutil aufweisen.



Ein 10.000 m umfassendes Luftbohrprogramm (Air-Core, AC) wurde konzipiert, um die Zonen mit angedeuteten Ressourcen in der Tiefe bis zur Basis von Saprolith bei rund 25 m, von der aktuellen Bohrtiefe von rund 14 m, zu erweitern. Die Bohrungen werden auf einem Raster von 200 m x 200 m niedergebracht. Abgezielt wird dabei auf die angedeuteten Ressourcen, die im Rahmen der anstehenden PFS in wahrscheinliche Reserven umgewandelt werden sollen.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66045/Sovereign _060122_DEPRcom.003.jpeg



Abbildung 3: Drohnenfoto der Luftbohrungen auf Kasiya, die von Sovereigns Geologenteam überwacht werden



Außerdem startet das Unternehmen Kernbohrungen (Push-Tube) auf Gebieten mit als vermutet klassifizierten Ressourcen gemäß der MRE. Dieses Infill-Bohrprogramm zielt auf oberflächennähere, hochgradige Gebiete ab, die von angedeuteten in nachgewiesene Ressourcen umgewandelt werden sollen.



Parallel zu diesen mechanischen Bohrprogrammen führt das Unternehmen Erweiterungs- und regionale Bohrungen mit einem Handbohrer durch und mehrere Bohrteams sind auf den umfangreichen Zielgebieten auf Kasiya aktiv, um den mineralisierten Gesamtfußabdruck zu erweitern und weitere hochgradige Rutilzonen zu identifizieren.



Die kostengünstige Handbohrtechnik, die geringe Auswirkungen hat, hat sich als sehr effektives Explorationstool bei der ersten Erstellung der Rutil- und Grafit-MRE bei Kasiya erwiesen.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66045/Sovereign _060122_DEPRcom.004.jpeg



Abbildung 4: Handbohrteam bohrt regionale Erkundungsbohrlöcher



Aktualisierte Scoping-Studie



Das Unternehmen nähert sich dem Abschluss der aktualisierten Scoping-Studie, die auf der ersten Scoping-Studie aufbauen wird, die im Dezember 2021 veröffentlicht wurde. Die aktualisierte Scoping-Studie wird die deutliche Steigerung des Tonnengehalts der MRE, die im April veröffentlicht wurde, einen höhergradigen Durchsatz, gesteigerte Produktionsraten und ein längeres Minenleben berücksichtigen. Die aktualisierte Scoping-Studie wird in den kommenden Wochen erwartet.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66045/Sovereign _060122_DEPRcom.005.png



Abbildung 5: Drohnenfoto von Kasiya mit Luftbohranlage im Vordergrund



Zukunftsgerichtete Aussagen



Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die durch Wörter wie erwartet, antizipiert, angenommen, voraussichtlich, geplant und ähnliche Begriffe gekennzeichnet sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Sovereigns Erwartungen und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind notwendigerweise mit Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, von denen viele nicht im Einflussbereich von Sovereign liegen und die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Es gibt keine Gewähr für die Richtigkeit von zukunftsgerichteten Aussagen. Sovereign hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nachträglich zu aktualisieren oder zu korrigieren, um damit den Umständen oder Ereignissen nach dem Datum der Meldung Rechnung zu tragen.



Erklärung der sachkundigen Personen



Die Informationen in dieser Meldung, die sich auf die Mineralressourcenschätzung beziehen, sind der Meldung vom 5. April 2022 entnommen. Die Meldung kann unter http://www.sovereignmetals.com.au eingesehen werden. Sovereign bestätigt, dass a) keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die sich wesentlich auf die in der Meldung enthaltenen Informationen auswirken; b) alle in der Meldung enthaltenen wesentlichen Annahmen weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben; und c) die Form und der Kontext, in dem die relevanten Ergebnisse der zuständigen sachkundigen Personen in diesem Bericht dargestellt werden, gegenüber der Meldung nicht wesentlich geändert wurden.



Die Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Produktionsziele, die Verarbeitung, die Infrastruktur und die Kapital- und Betriebskosten beziehen, sind der Pressemitteilung vom 16. Dezember 2021 mit dem Titel Kasiya Scoping Study Confirms Globally Significant Natural Rutile Project (Pressemitteilung) entnommen. Sovereign bestätigt, dass: a) keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in der Pressemitteilung enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen; b) alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die dem Produktionsziel zugrunde liegen, sowie die damit zusammenhängenden prognostizierten Finanzinformationen, die aus dem in der Pressemitteilung enthaltenen Produktionsziel abgeleitet wurden, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben; und c) die Form und der Kontext, in dem die relevanten Ergebnisse der zuständigen sachkundigen Personen in dieser Präsentation dargestellt werden, gegenüber der Pressemitteilung nicht wesentlich geändert wurden.



Die Informationen in dieser Meldung, die sich auf die Metallurgie beziehen, sind der Meldung vom 7. Dezember 2021 entnommen. Die Pressemitteilung kann unter http://www.sovereignmetals.com.au eingesehen werden. Sovereign bestätigt, dass a) keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die sich wesentlich auf die in der Meldung enthaltenen Informationen auswirken; b) alle in der Meldung enthaltenen wesentlichen Annahmen weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben; und c) die Form und der Kontext, in dem die relevanten Ergebnisse der zuständigen Personen in diesem Bericht dargestellt werden, gegenüber der Meldung nicht wesentlich geändert wurden.



Diese ASX-Mitteilung wurde vom Managing Director des Unternehmens, Dr. Julian Stephens, genehmigt und zur Veröffentlichung freigegeben.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Sovereign Metals Limited
Ian Middlemas
Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
6000 PERTH
Australien

email : info@sovereignmetals.com.au

Pressekontakt
Sovereign Metals Limited
Ian Middlemas
Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
6000 PERTH

email : info@sovereignmetals.com.au

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de