Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 378.442
  Pressemitteilungen gelesen: 63.326.931x
02.06.2022 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Herr Harald de Vries¹ | Pressemitteilung löschen

Die Königsdisziplin des Private Equity "Buy & Build" - Und so wird die Performance der Targets bewertet

Und gerade in Zeiten großer Turbulenzen in der globalen Ökonomie, die die Unternehmenswelt in Aufruhr versetzen und damit große Unsicherheit verbreiten, ist es von entscheidender Bedeutung, gleichzeitig den Shareholder Value und den Unternehmenswert zu messen, zu steuern und zu optimieren.



Wenn allerdings Unternehmenslenker den Erfolg mit dem falschen Lineal messen, dann ist das Nettoresultat ein Desaster: Es werden Strategien entwickelt und Akquisitionen gemacht, die am Ende die langfristige Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens unterlaufen und so wird das betroffene Unternehmen oft selbst zu einem bevorzugten Übernahme-Target.



Schon Alfred Rappaport hatte 1986 in seinem bahnbrechenden Buch "Creating Shareholder Value - The New Standard for Business Performance" gezeigt und empirisch nachgewiesen, dass der ultimative "Elch"-Test - und selbstverständlich die einzige verlässliche Messgröße - für eine erfolgreiche Unternehmensstrategie ist, ob das Unternehmen langfristig und nachhaltig ökonomischen Wert für seine Aktionäre bzw. Gesellschafter erschafft.



Gerade im aktuellen Klima, in dem aufgrund des Niedrigzinsumfeldes an den Finanzmärkten schon seit längerem ein immens hoher Anlagedruck besteht, weshalb es für Private Equity-Investoren extrem leicht, ist an Fremdkapital zu kommen, hat dies zur Folge, dass die Fonds immer größer, die Investmentstrategien immer aggressiver und die Targets immer teurer werden. Wenn dann noch ökonomische Turbulenzen und Schocks die Kapitalmärkte wie aus dem nichts überfallen und auf Talfahrt schicken, ist große Vorsicht bei der Analyse und Bewertung von M & A-Targets geboten.



"Make or break"- Der ökonomische Wert der Strategie macht den Unterschied.



Der Wert einer Kapitalbeteiligung hängt im Allgemeinen von den erwarteten Free Cash Flows, dem erwarteten Wachstum des Discretionary Cash und dem Risiko des Business, an dem der Kapitalanteil gehalten wird, ab. Jedoch variiert der Unternehmenswert, der daraus resultiert invers zum Risiko.



Aus dem Capital Asset Pricing Model (CAPM) wissen wir, dass Risiko mit zwei Geschmacksrichtungen ins Spiel kommt, systematisch und unsystematisch. Systematisches Risiko ist "Marktrisiko", auch bekannt als nicht diversifizierbares Risiko. Finanzwissenschaftler blenden durch die Verwendung moderner Portfolio-Theorie das unsystematische Risiko in der Form aus, dass sie davon ausgehen, dass der rationale Investor nur ein voll diversifiziertes Portfolio hält. Das ist solider Investment-Rat, geht aber für die meisten Mittelstandsbeteiligungen durch Private Equity Investoren vollkommen ins Leere.



Genau an diesem Punkt setzt unser erfolgreiches Case Building für unsere Investees an, indem wir am Sweet Spot im Markt am intrinsischen Wert eines Unternehmens, der von Außen nicht sichtbar ist und auf Schätzungen beruht, die eine genaue Kenntnis der Werttreiber des Unternehmens voraussetzen, andocken und mit unserem dreischichtigen Framework für das unsystematische Risiko das "Warum" hinter dem "Was" erklärbar machen, das für die überdurchschnittliche Steigerung des Unternehmenswertes unerlässlich ist. So verbinden wir Strategie mit Operations zu einem entscheidenden USP für den Investee - ganz zum Wohle seiner Private Equity-Investoren.



Alles ist nichts - ohne entsprechendes Case Building



Eigenkapitalfinanzierung durch Private Equity ist Stoff, aus dem Unternehmer-Träume gewoben werden. Doch Augen auf bei der Auswahl und der Bewertung jener strategischen Optionen, die ihren optimalen Beitrag zur Steigerung des Unternehmenswertes für die Kapitalgeber leisten.



Was sich so klar anhört, ist es nur für hochkarätige Experten, die den erfahrenen Blick auf Geschäftsmodelle mit hohem Entwicklungspotenzial, und Seniorität in der Unternehmensbewertung verbinden.



Genau für diese Herausforderungen bietet L-CAPITAL mit ihrem einzigartigen Geschäftsmodell und ihrem hochkarätigen Partner-Netzwerk nun eine maßgeschneiderte Antwort, die Chance & Risiko in eine Investoren-freundliche Balance bringt: Nach strengen Auswahlkriterien handverlesene und strategisch wertvolle Investees in den wachstumsstarken Zukunftsmärkten Europas und Corporate Finance Services, die bei soliden Private Equity-Transaktionen ein hohes Maß an Sicherheit für das Beteiligungsunternehmen und seine Eigenkapitalgeber verbinden.



Sicherer und einfacher können Sie keine Investoren gewinnen und gleichzeitig zusehen, wie die Branchen-Expertise Ihres strategischen Investors Ihr Unternehmen in ungeahnte Höhen führt.



Sie haben noch Fragen? Kein Problem! Sprechen Sie uns an, wir begleiten Sie auf Ihrer Reise in die Zukunft. Weitere Details und Referenzen finden Sie auf: l-capital.uk.



Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
L-Capital - Blackcore UK Ltd
Herr Harald de Vries
63-66 Hatton Garden, Fifth Floor, Suite 23
EC1N 8LE London
Großbritannien

fon ..: +44 845 891 0560
web ..: http://www.l-capital.uk
email : info@l-capital.uk

Pressekontakt
L-Capital - Blackcore UK Ltd
Herr Harald de Vries
63-66 Hatton Garden, Fifth Floor, Suite 23
EC1N 8LE London

fon ..: +44 845 891 0560
web ..: http://www.l-capital.uk
email : info@l-capital.uk

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de