Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 378.440
  Pressemitteilungen gelesen: 63.315.224x
19.06.2022 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Herr Jörg Schulte¹ | Pressemitteilung löschen

Wochenrückblick KW 23-2022 - Die Märkte taumeln…

US-Inflation lässt Märkte crashen…!



Hohe Inflation und steigende Zinsen bleiben am Markt die dominierenden Themen und schüren bei Investoren die Angst vor einer Rezession. Auch die überraschend deutliche Zinserhöhung in der Schweiz hatte die Aktienmärkte belastet und ihren Teil zu den jüngsten Kursrückgängen beigetragen.



Mit 8,6 % lag die US-Inflationsrate im Mai deutlich über den Erwartungen. Die Wall Street rechnet schon im September mit einem weiteren Zinsschritt der Fed von mindes-tens 50-Basispunkten, möglicherweise sogar 75 Basispunkten.



Etwas Stabilisierung kam am Freitag, dem großen Verfallstag an den Terminbörsen, rein, als sich der DAX von den jüngsten Verkaufswellen etwas erholen konnte. Immer-hin reichte das Plus für den deutschen Leitindex am Freitag für rund 0,7 %, was den Index auf einen Stand von 13.126 Punkte hievte. Auf Wochensicht konnte das Minus dadurch auf rund 4,6 % verringert werden. Allein seit dem Zwischenhoch vom Pfingst-montag summieren sich die Verluste für das deutsche Aktienbarometer auf über 10 %!



Lieferketten vor erneuten Problemen?!



Und schon wieder treffen von Seiten der Lieferketten schlechte Nachrichten ein. Nur etwa zwei Wochen, nachdem die chinesischen Behörden die strengen ‚Lockdown'-Maßnahmen in Shanghai aufgehoben hatten, werden nun neue und darüber auch in Peking erneut harte Maßnahmen eingeführt.



Da…



Lesen Sie hier unseren kompletten Wochenrückblick mit vielen weiteren interessanten

Informationen rund um das Thema Aktien und Rohstoffe.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt
JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de