Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 379.261
  Pressemitteilungen gelesen: 64.261.257x
03.08.2022 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Frau Patricia Seubert¹ | Pressemitteilung löschen

Mehr Umsatz und Gewinn: Fahrschule Rettig Gruppe setzt starken Wachstumskurs fort

- Umsatzplus von 15 Prozent im ersten Halbjahr 2022

- Verdopplung von Umsatz und Anzahl der Filialen bis Ende 2023



Köln, 03. August 2022 - Die Fahrschule Rettig Gruppe, auch 2021 wieder der größte Betreiber von Fahrschulen in Deutschland, steigerte ihren Netto-Umsatz im Jahr 2021 auf 11,2 Millionen Euro (+25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). Das Unternehmen aus Niederkassel bei Köln trotzte damit den schwierigen Branchenverhältnissen im vergangenen Jahr.



Umsatzsteigerung von 15 Prozent im ersten Halbjahr 2022

Darüber hinaus verzeichnete die Fahrschule Rettig Gruppe auch im ersten Halbjahr 2022 ein Umsatz-Plus von 15 Prozent. Auch die Umsatzrendite fiel mit über 15 Prozent sehr gut aus. Zurückzuführen ist dieser Anstieg unter anderem auf die Übernahme der Fahrschule Kneip zu Jahresbeginn 2022. Die Geschäftsführung erwartet für das Gesamtjahr 2022 einen Netto-Umsatz von 15 Millionen Euro.



"Wir können mit der positiven Entwicklung der Fahrschule Rettig Gruppe sehr zufrieden sein", sagt die Geschäftsführerin Monica Minack. "Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir den positiven Trend auch in Zukunft bestätigen können. Ein wichtiger Baustein ist die Vergrößerung und Umstrukturierung unserer Hauptverwaltung, die unsere angestrebten Akquisitionspläne nun möglich machen."



Verdoppelung von Filialen und Umsatz bis Ende 2023

Ab August 2022 wird Kimmo Stude, Vice President der CAP Group, ebenfalls ein Büro in der deutschen Hauptverwaltung der Fahrschule Rettig Gruppe beziehen, um die Umsetzung der Akquisitionspläne zu unterstützen. Ziel der Fahrschule Rettig Gruppe ist es, die Anzahl der Filialen sowie den Umsatz bis Ende 2023 zu verdoppeln. Mit den in 2022 neu eröffneten Filialen sowie der Übernahme der Fahrschule Kneip im Raum Ludwigsburg ist bereits ein guter Start in die aktuelle Wachstumsphase gelungen. Darüber hinaus sollen die Prozesse innerhalb der Wertschöpfungskette weiter optimiert und unter anderem eigene Erste-Hilfe-Kurse sowie interne Fahrlehrerausbildungsstätten etabliert werden.



"Das Thema Digitalisierung wird bei uns in Zukunft eine zentrale Rolle spielen", sagt die Geschäftsführung der Fahrschule Rettig Gruppe. "Zudem arbeiten wir an den Plänen für ein deutschlandweites Franchise-System."



Ein Pressefoto zur kostenlosen Veröffentlichung: http://www.fahrschule-rettig.de/service/sponsoring-presse/

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Fahrschule Rettig Rheinland GmbH
Frau Patricia Seubert
Karl-Hass-Str. 12
53859 Niederkassel
Deutschland

fon ..: 02208 / 919 37 80
web ..: http://www.fahrschule-rettig.de
email : presse@fahrschule-rettig.de

Pressekontakt
Fahrschule Rettig Rheinland GmbH
Frau Patricia Seubert
Karl-Hass-Str. 12
53859 Niederkassel

fon ..: 02208 / 919 37 80
web ..: http://www.fahrschule-rettig.de
email : presse@fahrschule-rettig.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de