Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 24
  Pressemitteilungen gesamt: 380.858
  Pressemitteilungen gelesen: 66.172.789x
01.09.2022 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von ¹ | Pressemitteilung löschen

ClearVue verpflichtet sich zu ESG-Berichterstattung und führt WEF-Standard ein

Höhepunkte

- ClearVue hat mit Reporting von Umwelt-, Sozial- und Governance- (ESG)-Kennzahlen begonnen

- Reporting erfolgt unter Anwendung des Stakeholder-Kapitalismus-ESG-Rahmenwerks des Weltwirtschaftsforums

- Einsatz von Socialsuite-Technologieplattform ESG Go für Offenlegung und Überwachung von Fortschritten

- ClearVue hat sich verpflichtet, halbjährlich über seine ESG-Maßnahmen und Fortschritte zu berichten

- ClearVue strebt Veröffentlichung von ESG-Bericht in kommenden Monaten an

- ClearVue verpflichtet sich zu ESG Maßnahmen und verstärkt sein Team mit internem Nachhaltigkeitsspezialisten



1. September 2022. ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV, OTC: CVUEF) (ClearVue oder das Unternehmen), ein Unternehmen für intelligente Baumaterialien, freut sich bekannt zu geben, dass es ein Umwelt-, Sozial- und Governance- (ESG)-Rahmenwerk mit 21 Kernkennzahlen und Offenlegungen eingeführt hat, das vom Weltwirtschaftsforum (WEF) entwickelt wurde.



Beginn von ESG-Berichterstattung



Das Umfeld, in dem das Unternehmen tätig ist, hat sich durch die Auswirkungen des Klimawandels, den Verlust der Natur sowie durch soziale Unruhen in Zusammenhang mit Integration und Arbeitsbedingungen verändert. Dieses neue globale Umfeld stellt die traditionellen Erwartungen von Unternehmen infrage und lenkt den Kapitaleinsatz um. Die globalen Investitionen in Nachhaltigkeit belaufen sich bereits auf über 30 Billionen $ - eine Steigerung von 68 % seit 2014 und eine Verzehnfachung seit 2004. ClearVue hat einen Kurs eingeschlagen, um die Widerstandsfähigkeit zu stärken und seine soziale Lizenz zu verbessern, indem es sich stärker für eine langfristige, nachhaltige Wertschöpfung einsetzt, die den enormen Anforderungen der Menschen, des Planeten und des gemeinsamen Wohlstands Rechnung trägt.



Universelle ESG-Kennzahlen



ClearVue hat mit der ESG-Berichterstattung begonnen, indem es Offenlegungen auf Basis des Stakeholder-Kapitalismus-Rahmenwerks des Weltwirtschaftsforums (WEF) durchführt. Das WEF-Rahmenwerk besteht aus einer Reihe gemeinsamer Kennzahlen für nachhaltige Wertschöpfung, die in 21 zentralen ESG-Offenlegungen zusammengefasst sind. Das Board von ClearVue hat beschlossen, dieses universelle ESG-Rahmenwerk zu nutzen, um die etablierte Berichterstattung über die Performance an ESG-Indikatoren anzupassen.



ClearVue erachtet die Stakeholder-Kapitalismus-Kennzahlen des WEF als das am besten geeigneten ESG-Offenlegungsrahmenwerk, um seine ESG-Reise zu beginnen. Das Stakeholder-Kapitalismus-Rahmenwerk nutzt eine Vielzahl bestehender Rahmenwerke und wurde bewusst als Sprungbrett für den Aufbau von Kapazitäten und Fähigkeiten in der ESG-Berichterstattung konzipiert. Es wird dem Unternehmen ermöglichen, über zentrale ESG-Angelegenheiten wie Governance, Korruptionsbekämpfungsmaßnahmen, ethisches Verhalten, Menschenrechte, Kohlenstoffemissionen, Landnutzung, ökologische Sensibilität, Wasserverbrauch, Vielfalt und Inklusion, Lohngleichheit und Steuerzahlungen zu berichten.



Durch die Einführung von ESG-Kennzahlen in die etablierte Berichterstattung und deren Integration in die Bereiche Governance, Geschäftsstrategie und Performancemanagementprozess möchte ClearVue zeigen, dass das Unternehmen alle relevanten Risiken und Möglichkeiten bei der Durchführung seiner Geschäfte sorgfältig berücksichtigt. ClearVue wird sein kontinuierliches Engagement für ESG verdeutlichen, indem es seine Fortschritte bei der ESG-Offenlegung in halbjährlichen Updates bekannt gibt und die Offenlegungen auf transparente Weise öffentlich zugänglich macht.



Standardisierte Technologie für Berichterstattung



Um sicherzustellen, dass ClearVue seine Fortschritte beim ESG-Reporting messen, überwachen und berichten kann, hat das Unternehmen die Impact-Überwachungs-Technologieplattform Socialsuite eingeführt, um den Prozess der Offenlegung und der laufenden ESG-Berichterstattung zu optimieren. Das Ziel des Unternehmens besteht darin, sein Engagement und seine Fortschritte bei der ESG-Offenlegung zu verdeutlichen, aber langfristig auch Fortschritte bei einer Reihe von zentralen und erweiterten ESG-Kennzahlen zu verzeichnen.



ClearVue wird den Markt regelmäßig über seine Fortschritte bei der ESG-Offenlegung auf dem Laufenden halten und sicherstellen, dass das Geschäft von ClearVue auch weiterhin eine wirkungsvolle Investition für Aktionäre und lokale Communitys ist.



Das Unternehmen hat sich bei der Berichterstattungsplattform ESG Go von Socialsuite angemeldet, um in den kommenden Monaten einen grundlegenden ESG-Offenlegungsbericht zu erstellen.



In weiterer Folge wird das Unternehmen sein Hauptaugenmerk auf die Nutzung von Socialsuite richten, um kontinuierliche Fortschritte in Richtung Offenlegung und Verbesserung von ESG-Kennzahlen und -Indikatoren zu verzeichnen und zu berichten. ESG Go bietet Investoren und anderen Interessensvertretern eine einfache Möglichkeit, das Engagement und die Fortschritte des Unternehmens auf seinem Weg zur Erstellung erstklassiger ESG-Kennzahlen und -Ergebnisse zu bewerten.



Verstärkungen des Teams von ClearVue unterstützen ESG-Pläne



Über seine Verpflichtung zur Berichterstattung über die ESG-Fortschritte hinaus hat das Unternehmen kürzlich sein Team mit Nachhaltigkeitsexperten verstärkt.



Das Unternehmen hat nun Dr. Chris Lund als Sustainability Lead (Teilzeitberater) eingestellt, um das Team von ClearVue bei seinen Interaktionen mit Kunden zu unterstützen, wenn es um Fragen zu Kohlenstoff und Dekarbonisierung geht.



Chris ist ein international anerkannter Experte für unternehmerische Nachhaltigkeit. Er ist zurzeit als Professor für Energy Studies an der Murdoch University in Western Australia tätig und ist Founder und Technical Director von Decarbonology, einem Beratungsunternehmen für Kohlenstoff und Nachhaltigkeit. Er verfügt über eine langjährige Erfahrung und hat eine Leidenschaft dafür, Unternehmen und staatlichen Einrichtungen zu mehr wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit zu verhelfen. Er kann umfassendes Know-how in den Bereichen Energieeffizienz, nachhaltige Energie, Dekarbonisierung, unternehmerische Nachhaltigkeit, Klimawandel und intelligente Städte vorweisen.



Als Forscher, Berater und Ausbilder hat er mit einer Vielzahl von Unternehmen im öffentlichen und privaten Sektor zusammengearbeitet, einschließlich Bergbau und Mineralienverarbeitung, chemische und industrielle Verarbeitung, Energie, Infrastruktur und Landentwicklung.



Darüber hinaus hat ClearVue Herrn Shyam Shivakumar (auf Teilzeitbasis) in sein Team aufgenommen, der kürzlich ein Master-Diplom in Renewable and Sustainable Energy an der Murdoch University unter der Leitung von Dr. Lund erlangte, um Dr. Lund und das Team von ClearVue bei der Beantwortung von Kundenanfragen hinsichtlich Kohlenstofffragen in Zusammenhang mit dem Produkt von ClearVue, aber auch hinsichtlich der unternehmenseigenen Bestrebungen zur Kohlenstoffreduzierung zu unterstützen.



Earle Harper, Head of Investor Relations von ClearVue, sagte:



ESG ist bereits in der DNA des Unternehmens für seine Produkte, Technologien und Versprechen verankert. Unsere Kunden und Endverbraucher beginnen zu verstehen, wie das Produkt ClearVue sie bei ihren Dekarbonisierungszielen unterstützen kann - sei es als Teil einer größeren ESG-Positionierung oder als eigenständige Verpflichtung, verantwortungsvoll auf den Klimawandel zu reagieren.



Damit das Unternehmen jedoch selbst auf seine Worte Taten folgen lassen kann, müssen wir ESG in unseren eigenen Betrieben Rechnung tragen, Daten zu unserer ESG-Compliance erfassen und diese für die Welt offenlegen.



Zu diesem Zweck hat sich ClearVue dazu verpflichtet, seine eigenen legitimen Umwelt-, Sozial- und Governance- (ESG)-Referenzen zu schaffen und hat mit der ESG-Berichterstattung einen ersten konkreten Schritt auf diesem Weg gesetzt.



Die Verankerung von ESG-Aspekten in unseren Betrieben wird es uns ermöglichen, wesentliche Risiken und Wachstumspotenziale besser zu erkennen, was zu einer fundierteren Entscheidungsfindung und besseren Geschäftsergebnissen führt.



Um unsere Berichterstattungsreise zu beginnen, haben wir ESG Go von Socialsuite als beste Lösung dieser Art für kleine und mittlere Unternehmen eingeführt, um die ESG-Berichterstattung mit einer strukturierten, standardisierten und weltweit anerkannten Lösung im WEF-Rahmenwerk zu beginnen.



Genehmigt durch das Board von ClearVue Technologies Limited

Weitere Informationen erhalten Sie über:

ClearVue Technologies Limited

Herr Earle Harper-

Head of Investor Relations

earle.harper@clearvuepv.com

+61 407 345 180



Citadel-MAGNUS

Michael Weir / Russell Quinn

0402 347 032 / 0403 322 097



Profile Advisors

Rich Myers

rmeyers@profileadvisors.com

+1 347 774-1125



http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67288/ClearVue _010222_KAT-DEPRCOM.001.jpeg



ÜBER SOCIALSUITE

Socialsuite ist ein globaler Marktführer im Bereich Impact-Technologien. Das Unternehmen wurde 2014 in Melbourne gegründet und hat heute Niederlassungen in Australien, den USA und Kanada. Das Ziel von Socialsuite besteht darin, Unternehmen dabei zu helfen, die Veränderung, die sie bewirken, zu zeigen. Zu diesem Zweck entwickelt und bietet das Unternehmen Technologielösungen zur Messung und Verwaltung sozialer Auswirkungen und ESG-Berichterstattung. Ein fortschrittlicher und einflussreicher Kundenstamm in allen Teilen der Welt nutzt die Impact-Technologie von Socialsuite, um die Komplexität der Messung sozialer Auswirkungen und der Offenlegung von ESG-Kennzahlen zu vereinfachen.



Hier erfahren Sie mehr: socialsuitehq.com/esg



Über ClearVue Technologies Limited

ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV) ist ein australisches Technologieunternehmen, das im Bereich gebäudeintegrierte Photovoltaik (Building Integrated Photovoltaic, BIPV) tätig ist. Dies umfasst die Integration von Solartechnik in Gebäudeoberflächen, insbesondere Fenster und Gebäudefassaden, zur Bereitstellung erneuerbarer Energien. ClearVue hat eine fortschrittliche Verglasungstechnologie entwickelt, bei der die Transparenz von Glas erhalten bleibt, um die Gebäudeästhetik aufrecht zu erhalten und gleichzeitig Strom erzeugt wird.



Die von ClearVue entwickelte Verglasungstechnologie mit Stromerzeugung ist strategisch ideal positioniert, um den in Reaktion auf den weltweiten Klimawandel und die damit verbundenen Energieeffizienzziele nun auch per Vorschrift verpflichtenden vermehrten Einsatz von energieeffizienten Fenstern zu komplementieren und noch attraktiver zu gestalten.



Die Solarzellen/PV-Module werden in die Kanten der für Fenster verwendeten Isolierglasscheiben integriert; die Laminierungszwischenschicht zwischen dem Glas in der Isolierglasscheibe enthält die durch Patent geschützten Nano- und Mikropartikel von ClearVue sowie eine spektralselektive Beschichtung an der hinteren Außenfläche der Isolierglasscheibe.



ClearVues Fenstertechnologie ist (unter anderem) für den Einsatz in der Bau- und Agrarindustrie geeignet.



ClearVue arbeitet bei der Entwicklung der Technologie eng mit führenden Fachleuten des Electron Science Research Institute und der Edith Cowan University (ECU) in Perth, Westaustralien, zusammen.



Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.clearvuepv.com



Zukunftsgerichtete Aussagen

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, insbesondere Aussagen zu möglichen oder angenommenen zukünftigen Leistungen, Erträgen, Kosten, Dividenden, Produktionsmengen oder -leistungen, Preisen oder zum potenziellen Wachstum von ClearVue Technologies Limited sind zukunftsgerichtete Aussagen oder können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Erwartungen und sind daher mit bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können aufgrund einer Vielzahl von Faktoren wesentlich davon abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
ClearVue Technologies Limited
PO Box 902
6872 West Perth, WA
Australien


Pressekontakt
ClearVue Technologies Limited
PO Box 902
6872 West Perth, WA

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de