Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 40
  Pressemitteilungen gesamt: 380.756
  Pressemitteilungen gelesen: 66.092.941x
02.09.2022 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Herr Marko Mähner¹ | Pressemitteilung löschen

Mit (viel) Geld richtig umgehen - in 3 Schritten

Schritt 1: Bewahren Sie Diskretion

Auch wenn Sie Ihre Freude über das neue Vermögen am liebsten mit der ganzen Welt teilen möchten, sollten Sie sich zunächst in Zurückhaltung üben. Reichtum ruft so gut wie immer Neider auf den Plan - erst recht, wenn der Geldsegen plötzlich und unerwartet kommt. Bevor Sie Menschen abseits Ihres engsten Familienkreises einweihen, muss Ihnen daher klar sein, wie Sie Ihr Vermögen nutzen möchten. Andernfalls geraten Sie durch die (womöglich nicht ganz uneigennützigen) Vorschläge mitunter gewaltig unter Druck. Bei physischem Vermögen (z.B. Gold- und Silbermünzen) gilt es zudem, zunächst Sicherheitsvorkehrungen zu treffen - etwa durch die sichere Lagerung bei einem professionellen Anbieter.



Schritt 2: Machen Sie sich einen Plan

Spätestens, nachdem Sie Ihr Glück realisiert und die neue finanzielle Situation verinnerlicht haben, gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren - und die nächsten Schritte zu planen. Folgendes Vorgehen hat sich dabei bewährt.



Denken Sie an die Steuer.

Planen Sie niemals mit Geldern, die Ihnen gar nicht zur Verfügung stehen. Das kann zu einem bösen Erwachen führen. Berücksichtigen Sie daher insbesondere die Erbschaft- oder Schenkungssteuer und konsultieren Sie unbedingt einen Steuerberater! Dieser kann Sie auch bei steuerrechtlichen Fragen rund um die Geldanlage beraten.

Planen Sie einen großzügigen Notgroschen ein.

Sind Steuerzahlungen berücksichtigt, sollten Sie einen Notgroschen zurücklegen. Zurücklegen heißt in dem Fall: Bevorzugen Sie in erster Linie sehr sichere Anlagen - vom Festgeldkonto bis zur Staatsanleihe mit Top-Rating. Gerade bei größeren Vermögen darf der Notgroschen so großzügig bemessen sein, dass Sie problemlos ein oder gar mehrere Jahre von diesem leben könnten.

Leben Sie Ihre Träume, aber halten Sie Maß.

Jetzt ist es an der Zeit, sich einige Wünsche zu erfüllen. Sie haben es sich verdient! Trotzdem sollten Sie es tunlichst vermeiden, in übermäßiges Prassen zu verfallen. Sie wären nicht der erste, der in der Euphorie des plötzlichen Reichtums, in eine regelrechte Ausgaben-Spirale gerät, die geradewegs in den wirtschaftlichen Ruin führt. Die Devise lautet daher: Leben Sie Ihre Träume. Aber leben Sie nicht über Ihre Verhältnisse.

Investieren Sie langfristig.

Nachdem Sie sich einige Wünsche erfüllt haben, sollten Sie sich um Ihr eigentliches Vermögen (abzüglich des Notgroschens) kümmern. Das Ziel sollte sein, dieses so anzulegen, dass es sich langfristig vermehrt. Auch hier sollten Sie daher strategisch denken. Je nach Kenntnisstand kann es sich an dieser Stelle lohnen, einen Vermögensberater an Bord zu holen.



Dieser 4-Schritte-Plan ist ebenso simpel wie klar. Und genau das sind die Attribute, die frisch Vermögende am dringendsten brauchen: Bodenständigkeit und Klarheit. Im Dopaminrausch des plötzlichen Reichtums neigen wir nämlich ganz automatisch zu Leichtsinn - mit all den möglichen negativen Folgen.



Schritt 3: Legen Sie Ihr Geld sinnvoll an

Nun gilt es also, Ihr übriges Geld, auf das Sie in absehbarer Zeit nicht zugreifen wollen oder müssen, sinnvoll anzulegen. Denn seien wir ehrlich: Angesichts der wiedererstarkten Inflation ist das Bankkonto, das nach wie vor keine oder kaum Zinsen abwirft, keine erwägenswerte Option. Wie genau eine sinnvolle Geldanlage aussehen kann, hängt dabei maßgeblich von Ihrer Risikobereitschaft sowie Ihrem Anlagehorizont ab. Mit einer breit diversifizierten Anlage in Sachwerte jedenfalls machen Sie in der Regel wenig falsch. Der absolute Klassiker ist der Dreiklang aus Wertpapieren wie Aktien und Anleihen, Immobilien und Gold. Letzteres dient dabei sowohl als Inflationsschutz als auch als Sicherheitsanker bei extremen Krisen. Als Edelmetall zählt Gold übrigens zu den Wahren Werten - eine Anlageklasse mit vielfältigen Vorteilen (https://www.granvalora.de/vorteile-wahrer-werte/) und vielversprechenden Anlagemöglichkeiten. Insbesondere für größere Vermögen kann sich ein Investment durchaus lohnen.

Möchten Sie mehr zum Thema erfahren, empfiehlt Ihnen GranValora Geschäftsführer Marko Mähner zunächst die Lektüre des kostenfreien E-Books "Plötzlich reich - was nun?" (https://www.granvalora.de/ploetzlich-reich/). Hier lesen Sie unter anderem,



- wie Sie größere Vermögen sinnvoll anlegen können,

- warum Silber als Zwittermetall höchst interessant ist,

- inwiefern viele Seltene Erden und Technologiemetalle "kritische Rohstoffe" sind und

welche Spielregeln beim Kauf von Seltenen Erden gelten.



Zeichen (inkl. Leerzeichen): 4.695



Sie können diese Pressemitteilung, gerne auch in geänderter oder gekürzter Form verwenden. Für Interviews oder exklusive Artikel reicht eine kurze Mail, wir melden uns zeitnah.





Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GranValora GmbH & Co. KG

Herr Marko Mähner

Im Dachsstück 9

65549 Limburg an der Lahn

Deutschland

+49 (6431) 49589-80

+49 (6431) 49589-89

http://www.granvalora.de

mailto: limburg@granvalora.de



GranValora ist ein auf Edelmetalle, Diamanten, Technologiemetalle und Seltene Erden spezialisiertes Unternehmen. Seit 2012 beweisen wir, dass sich hoher Kundennutzen, größtmögliche Flexibilität und faire Vergütungen für freie Berater nicht ausschließen müssen.



Pressekontakt:

GranValora GmbH & Co. KG

Im Dachsstück 9

65549 Limburg an der Lahn



Tel.: +49 (6431) 49589-80

http://www.granvalora.de

mailto: presse@granvalora.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
GranValora GmbH & Co. KG
Herr Marko Mähner
Im Dachsstück 9
65549 Limburg an der Lahn
Deutschland

fon ..: +49 (6431) 49589-80
fax ..: +49 (6431) 49589-89
web ..: http://www.granvalora.de
email : limburg@granvalora.de

Pressekontakt
GranValora GmbH & Co. KG
Herr Marko Mähner
Im Dachsstück 9
65549 Limburg an der Lahn

fon ..: +49 (6431) 49589-80
web ..: http://www.granvalora.de
email : presse@granvalora.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de