Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 115
  Pressemitteilungen gesamt: 279.070
  Pressemitteilungen gelesen: 35.765.278x
06.02.2012 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Jochen KITTEL¹ | Pressemitteilung löschen

Führungsposition für Juristen im WDM.

IM WDM-System ( WirtschaftsDienst Mittelstand )arbeiten Spezialisten der verschiedensten Bereiche in der Unternehmensberatung und Unternehmensbetreuung regionaler Unternehmen eng zusammen.
Dies betrifft praktisch alle Bereiche, aus Wirtschaftsrecht, Steuern, Controlling, Finanzierungen, Weiterbildung des betrieblichen Managements, Gewerbeversicherung,Finanzierungen, Ablaufplanung, Energiemanagement u.s.w..
So nehmen sowohl die WDM- Berater, als auch die Unternehmensführungen selbst an den Seminaren der Führungs-
Akademie Mittelstand des WDM teil.

Durch diese "eingebettete" Betreuung können sich Unternehmer langfristig immer besser positionieren, und gleichzeitig betriebliche Risiken von vorne herein minimieren.

Es ist also ein permanenter Prozess, bei dem im Endeffekt die von WDM-Partnern beratenen Betriebe immer über die "best performance possible" verfügen.

Ein offensichtliche Missverhältnis zwischen den Möglichkeiten großer und kleinerer Unternehmen besteht darin, dass sich die KMU´s meist keine eigene Rechts-, Steuer-, Finanz- und Versicherungsabteilung, geschweige denn, eine der großen Unternehmensberatungen leisten können, und im Wesentlichen trotzdem denselben Regularien des Wirtschaftslebens unterworfen sind: Schon die kleinste Fehlleistung, Unachtsamkeit oder Unkenntnis kann sich deswegen für KMU´s und Neugründer viel schneller zu einer existenziellen Bedrohung auswachsen, insbesondere bei Klageverfahren ( Arbeitsrecht, Haftung, Zahlungsausfall, Urheberrecht ... ).

Eine RegionalLeitung wird Mitgesellschafterin im RegionalVerband. Dadurch ist ihr die weitgehend autonome Führung möglich.

1.) Eine WDM-RegionalLeitung kann sich durch den Vorsitz im WDM RegionalVerband sehr vorteilhaft präsentieren, und erhält so direkten Zugang zur Führungsebene der Unternehmen.
2.) Für die RegionalLeitung fallen Einnahmen aus der Verwaltung des RegionalVerbandes selbst an.
3.) Als Mitgesellschafter/in ergibt sich zusätzlich eine Beteiligung an internen und externen Erträgen des WDM-Systems, d.h. zwischen allen WDM-Partnern.
4.) Die Veranstaltungen des regionalen WDM-Unternehmerclubs kann eine RegionlLeitung selbst moderieren oder delegieren.
5.) Eine RegionalLeitung kann eine WDM - Rechnungsstelle für Unternehmen aufbauen ( Beispiel der Rechnungsstellen der Ärzteschaft, die ja nicht selbst kassiert, sondern - wie die Unternehmen selbst - Verdienst lieber im Bereich eigenen Könnens generiert )- zur Führung einer solchen WDM-Rechnungsstelle für die vom WDM beratenen Unternehmen sind auf Grund ihrer Verschwiegenheitspflicht überhaupt nur Juristen oder Juristinnen geeignet.

Die Verbandsarbeit ist auch Öffentlichkeitsarbeit ( Presse, Wirtschaftspolitik, Ansprachen bei Seminaren der Akademie und auf Messen, Versammlungsleitung des WDM-Unternehmerclubs, und Lenkung der WDM-Lounge ). Obwohl es jeder RegionalLeitung freisteht, einzelne Bereiche auszugliedern, ist es von Vorteil, wenn die Bereitschaft zu öffentlich wirksamem Auftreten besteht.
Da sich der WDM vielerorts erst etabliert, ist ausreichen Zeit, in die Aufgabenstellungen hineinzuwachsen.
Die WDM-Zentrale wird jede Neugründung durch Publikation unterstützen, verschiedene Vortragsmodule der WDM-Akademie sind geeignet, die Aufmerksamkeit - und Mitgliedschaft - von Unternehmen zu gewinnen.

In der Führung dieser anspruchsvollen Organisation zur aktiven Risikominimierung setzt der WDM zuerst auf selbständige Juristen oder Juristinnen als Geschäftsführer/-in eines RegionalVerbandes, die diese Strategie pro-aktiv unterstützen können.

Lesen Sie mehr unter:
http://www.wdm-net.de.

Ausführliche Beschreibung unter: http://www.wjm-net.de / WDM-Partner /
I.)WDM-RegionalLeitung.

Persönliche Nachfragen direkt über: wdm-net@t-online.de.

WDM GmbH,
Hans Jochen Kittel, Gf.,
Bundesplatz 8
10715 Berlin.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.wdm-net.de
WirtschaftsDienst Mittelstand GmbH
Bundesplatz 8 10715 Berlin

Pressekontakt
http://www.wdm-net.de
WirtschaftsDienst Mittelstand GmbH
Bundesplatz 8 10715 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de