Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 102
  Pressemitteilungen gesamt: 300.660
  Pressemitteilungen gelesen: 38.867.259x
03.03.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Hartmut Hermanns¹ | Pressemitteilung löschen

Neues Buch über die regionale Papierindustrie

Papier ist auch im Zeitalter des Computers und der elektronischen Kommunikation nach wie vor ein unverzichtbares Medium. Aber Papier ist nicht gleich Papier, denn der Bestandsaufbau bei Papiermedien bewegt sich in einem industriell geprägten Umfeld, in dem unterschiedliche Rohstoffe verwendet, spezielle Verfahrenstechniken angewendet und eigene, auf die industrielle Produktion bezogene Normierungen realisiert werden.
Das neue Buch, das von den Arbeitgeberverbänden der Papier erzeugenden Industrie und der Papier, Pappe und Kunststoff verarbeitenden Industrie gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Kreises Düren herausgegeben und von Autor Hartmut Hermanns verfasst und zum großen Teil fotografiert wurde, gibt einen guten Überblick über die Papier erzeugenden und Papier verarbeitenden Unternehmen in der Region Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung. Übersichtlich gegliedert sind insgesamt 28 Unternehmen der Papierindustrie porträtiert worden und stehen in ihrer Gesamtheit für einen historisch gewachsenen und sehr erfolgreichen Industriezweig in der Dürener Region. Von einem der ältesten Familienunternehmen Deutschlands über die Marke des Jahrhunderts bis hin zum edlen Büttenpapier, auf dem das deutsche Grundgesetz gedruckt wurde, findet man in diesem Buch interessante und einzigartige Erfolgsgeschichten. Vorworte gibt es von Matthias Simon, dem Vorsitzenden des AGV Papiererzeugung und gleichzeitig Geschäftsführer des Dürener Unternehmens Kanzan Spezialpapiere GmbH sowie von Dr. Heinrich Spies, dem Vorsitzenden des AGV Papierverarbeitung und Geschäftsführer der May + Spies GmbH, Düren. Darüber hinaus wird das Buch durch Geleitworte von Wolfgang Spelthahn, Landrat des Kreises Düren eingeleitet. Autor Hartmut Hermanns, der als freier Journalist, Herausgeber verschiedener Online- und Printmedien und als Inhaber einer Marketing- und PR-Agentur tätig ist, gewann beim Schreiben des Buches selbst einen tiefen Einblick in die regionale Papierindustrie: "Es war sehr spannend für mich, diese alteingesessene und trotzdem so zukunftsweisende Industrie bis ins Detail kennenzulernen. Die Leser des Buches erfahren nicht nur Interessantes zur Historie und Erfolgsgeschichte der porträtierten Unternehmen, sondern in einer Momentaufnahme auch aktuelle Zahlen, Daten und Fakten der Betriebe", so Hermanns zum Inhalt des Buches.
Das Buch ist nicht im Buchhandel erhältlich. Interessenten können sich jedoch an die Vereinigten Industrieverbände (VIV), Tivolistraße 76, 52349 Düren, Telefon: 0 24 21 / 40 42 - 0, wenden.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.vi-marketing.de
VI-Marketing
Pfalzgrafenstr. 61 52072 Aachen

Pressekontakt
http://www.vi-marketing.de
VI-Marketing
Pfalzgrafenstr. 61 52072 Aachen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de