Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 293.939
  Pressemitteilungen gelesen: 37.957.386x
10.09.2012 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Mark Maffia¹ | Pressemitteilung löschen

Grippe: Für dieses Jahr wird besonders starke Welle erwartet

Noch ist die Grippesaison in weiter Ferne aber Experten gehen von einer besonders starken Grippewelle in diesem Jahr aus und raten, dass gefährdete Menschen jetzt schon an eine Impfung denken sollen.

Ältere Menschen und Personen mit chronischen Krankheiten sollten auf jeden Fall eine Impfung vornehmen lassen. In Australien geht der Winter bald zu Ende und laut der dortigen Behörden gab es doppelt so viele Grippefälle wie im Jahr zuvor.

Das Paul-Ehrlich-Institut ist bei uns zuständig, um Grippeimpfstoffe zuzulassen. Für die Saison 2012/ 2013 sind jetzt schon 8,3 Millionen Impfstoffdosen freigegeben worden, und von einigen Herstellern schon ausgeliefert werden.

Wann soll man sich am besten impfen lassen?

Die ideale Impfzeit hat schon begonnen, denn wird in der Zeit von September bis November geimpft hat das Immunsystem genügend Zeit, ausreichenden Schutz aufzubauen bis die kalte Jahreszeit beginnt.

Weiterer Schutz gegen Grippe

Gegen Erkältunsfallen wird man sich nicht immer schützen können, denn überall dort wo Menschen sind werden auch Bazillen und Viren sein. Was man tun kann, um Erkältungen und Grippe möglichst zu vermeiden sind Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems.

Am wichtigsten ist dabei, ausreichend zu schlafen und eine ausgewogene Ernährung - so bleiben die Abwehrkräfte aktiv. Bei der Ernährung sollte man darauf achten, möglichst viel Obst und Gemüse zu essen und Milchprodukte und Vollkorngetreide ebenfalls im genügenden Maße auf dem Speiseplan zu haben. Obst und Gemüse sind Hauptlieferanten von Vitaminen und Milch- Produkte und Getreide liefern Zink.

Außerdem hilft bei der Abwehr von Viren die Zufuhr von Vitaminpräparaten. Auch sollte man viel Wasser trinken, abwechselnd kalt und warm duschen und sich viel im Freien bewegen, sowie versuchen zu viel Stress zu vermeiden.


Wenn man dennoch erkrankt

Erkrankt man dann aber trotzdem empfiehlt ist es, ärztliche Hilfe aufzusuchen, denn Grippe ist eine Krankheit die ausgesprochen schnell ernst werden kann. Dabei sollte für alle aber, und das ganz besonders für ältere und chronisch kranke Menschen, die allerbeste Versorgung sichergestellt sein.

Gut versichert garantiert beste Behandlung

Die gesetzliche Krankenversicherung (http://www.whichwaytopay.de/krankenversicherung.asp) garantiert die ärztliche Grundversorgung, will man aber Versorgungslücken vermeiden sollte man zusätzlich mit einer privaten Krankenversicherung vorsorgen.

Mit einer privaten Krankenversicherung (http://www.whichwaytopay.de/krankenversicherung.asp) wird man als Privatpatient behandelt und kann von zahlreichen Ergänzungs - und Zusatzversicherungen profitieren.

Außerdem ist es immer möglich, dass man mit einer schweren Grippe die Versorgung in einem Krankenhaus benötigt - eine private Krankenversicherung kann mit einer Krankenhauszusatzversicherung abgeschlossen werden. Nun hat man Anspruch auf Chefarztbehandlung und kann sich in einem Einzelzimmer viel besser erholen.

Es werden auch Krankenversicherungen (http://www.whichwaytopay.de/krankenversicherung.asp) angeboten, die alternative Heilmethoden ersetzen. Ganz beruhigt kann man sein wenn man eine Krankenversicherung abschließt, die einen Komplettschutz anbietet und einem die Sicherheit gibt bei jeder Art von Erkrankungen finanziell abgesichert zu sein.

Wie man die beste Krankenversicherung findet

Ein gutes Finanzvergleichsportal ist die beste Hilfe auf der Suche nach einer soliden Krankenversicherung. Schauen Sie zum Beispiel bei http://www.whichwaytopay.de nach - hier finden Sie eine ganze Liste von guten und umfassenden Krankenversicherungen, die Sie in Ruhe miteinander vergleichen können, und wo Sis dann ganz bequem in wenigen Schritten online die Beiträge berechnen und die Versicherungspolice beantragen können.



Bildrechte: Wikimedia

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.whichwaytopay.de
Which Way To Pay
Leopoldstr.244 80807 München

Pressekontakt
http://www.whichwaytopay.de
Which Way To Pay
Leopoldstr.244 80807 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de