Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 289.496
  Pressemitteilungen gelesen: 37.273.505x
28.09.2012 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Christina Körpert¹ | Pressemitteilung löschen

Tagesgeld & Co.: Weniger Zinsen bei MoneYou

(NL/4106322632) Vergleich.info berichtet: Auch die niederländische Direktbank MoneYou hat den Rotstift angesetzt und beim Festgeld und Tagesgeld einige Prozentpunkte gestrichen. Auch mit den gekürzten Zinsen gehört MoneYou sowohl beim Tagesgeld als auch beim Festgeld zu den Top5 der besten Anbieter.

Ab sofort 2,10 Prozent p.a. aufs Tagesgeld

Die Tagesgeld-Zinsen wurden von 2,35 Prozent auf 2,10 Prozent p.a. korrigiert. Damit wird der Abstand zu den vorderplatzierten Angeboten im Tagesgeld-Vergleich größer. Allerdings hat auch RaboDirect bereits angekündigt, die Tagesgeldzinsen zu kürzen, und zwar am 2. Oktober 2012. Die jüngste Zinskorrektur ist der aktuellen Situation am Finanzmarkt geschuldet. Vor allem die Geldmarktpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) führt dazu dass Banken nicht auf die Spareinlagen der Kunden angewiesen sind. Mit dem unter http://www.vergleich.info/konto-karte/tagesgeld/moneyou-tagesgeld/ vorgestellten MoneYou Tagesgeldkonto müssen sich Verbraucher nicht binden und können jederzeit über ihr Geld verfügen. Allerdings sind die Zinsen variabel, das heißt die Banken können diese stets ändern. Wer eine gewisse Planungssicherheit hinsichtlich der Rendite wünscht, ist mit einem Festgeldkonto gut beraten.

MoneYou Festgeld für 6 und 12 Monate

Wie sich dem Festgeldrechner unter http://www.vergleich.info/konto-karte/festgeld/festgeldrechner/ entnehmen lässt, haben Anleger mit einem kurzfristigen Anlagehorizont derzeit die besten Chancen auf eine angemessene Rendite. Trotz Zinskorrektur zahlt MoneYou noch immer lukrative Zinsen auf die zwei Laufzeiten. So erhalten Anleger, die ihr Geld über 6 Monate fest und sicher bei MoneYou deponieren, 2,20 Prozent Zinsen, bei einer Laufzeit von 12 Monaten gibt es 2,35 Prozent pro Jahr. Der Zugang zum MoneYou Festgeldkonto ist bereits ab 500 Euro möglich, so dass auch Kleinanleger in den Genuss lukrativer Konditionen kommen können. Die Maximalanlagesumme wird zwar erst bei 1 Mio. Euro gedrosselt, angesichts der Absicherung über das niederländische Einlagensicherungssystem dürften vor allem risikoscheue Sparer von einer Anlagesumme über 100.000 Euro absehen.

Bei MoneYou handelt es sich um eine Direktbank der niederländischen ABN AMRO Bank N.V., eine der größten niederländischen Banken.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Concitare GmbH
Mottelerstraße 21 04155 Leipzig

Pressekontakt
http://shortpr.com/jrqn2m
Concitare GmbH
Mottelerstraße 21 04155 Leipzig

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de