Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 370.011
  Pressemitteilungen gelesen: 55.994.616x
13.09.2021 | Vereine & Verbände | geschrieben von Frau Kathrin Wilbert¹ | Pressemitteilung löschen

Tiergestützte Therapie, Unterstützung bei der Klärung von Konflikten, Legasthenietraining: das Iizak in Berlin

Das Institut für inner- und zwischenartliche Kommunikation, kurz Iizak, mit Sitz in Berlin - Köpenick, baut auf die Grundlagen der Kommunikation zwischen Mensch und Mensch sowie zwischen Mensch und Tier auf. Sein Angebot ist vielfältig: Mediationen, Schulungen zur Kommunikation und zum Konfliktmanagement, Legasthenietraining und tiergestützte Therapie und Pädagogik. Mediationen tragen in geschütztem Rahmen zur Konfliktlösung bei. Streitigkeiten innerhalb der Familie oder Partnerschaft ebenso wie Konflikte am Arbeitsplatz, in Gruppen und Teams sowie bei Generationskonflikten - in der so genannten Elder Mediation - können mithilfe des Verfahrens konstruktiv beigelegt werden. Den Konfliktbeteiligten eröffnen sich neue Perspektiven, die helfen, passende und vor allem nachhaltige Lösungen zu finden. Das Iizak bietet Mediation nicht nur in Präsenz-Zusammenkünften in seinen Räumen in Berlin-Köpenick an, sondern auch telefonisch oder per Video. Schulungen zur Kommunikation und zum Konfliktmanagement unterstützen darin, Konflikte frühzeitig zu erkennen. Sie bieten Techniken an, lösungsorientiert mit sich anbahnenden Konflikten umzugehen. Ob beruflich oder privat: die Kommunikation kann mithilfe der erlernten Techniken und Tools deutlich verbessert werden. In tiergestützten Interventionen kommen die Vierbeiner gezielt zum Einsatz, um pädagogische, therapeutische oder mediative Prozesse zu unterstützen. Tiere wie Hündin Fenja können eine außergewöhnliche, beruhigende und wohltuende Wirkung auf Menschen haben und positive Effekte erzielen. Das Legasthenietraining ist ein weiterer Schwerpunkt des Instituts. Das besondere Angebot des Iizak Berlin: die vierbeinigen Therapeuten werden sowohl im Legasthenietraining als auch in den Mediationen eingesetzt. Zudem beobachtet und analysiert das Iisak in Zusammenarbeit mit anderen Instituten Mensch-Tierbegegnungen. Alle Projekte sind auf der Homepage zu finden. Wer sich über das komplette Angebot des Berliner Instituts informieren möchte, kann dies online oder telefonisch tun.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Iizak - Institut für inner- und zwischenartliche Kommunikation
Frau Carola Bartsch
Grünstraße 16
12555 Berlin
Deutschland

fon ..: 0173/6235614
web ..: http://www.iizak.de
email : info@iizak.de

Pressekontakt
INTRAG Internet Regional AG
Frau Kathrin Wilbert
Sophienblatt 82 - 86
23114 Kiel

fon ..: +49 (431) 67070 199
web ..: https://www.regional.de
email : pressestelle@intrag.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Vereine & Verbände"

| © devAS.de