Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 279.332
  Pressemitteilungen gelesen: 35.812.933x
03.05.2011 | Werbung, Marketing & Marktforschung | geschrieben von Hans Kolpak¹ | Pressemitteilung löschen

Idealbewerbung leicht gemacht

Stundenlanges Tüfteln, dann die frustrierende Absage. Täglich erleben tausende Bewerber die gleiche Misere. Mit einer sorgfältigen, zielgruppenorientierten und pfiffigen Bewerbung steigen die Chancen erheblich - beurteilt Andreas Herrmann. Der Bewerbungstrainer hat mit dem Konzept der maßgeschneiderten Bewerbung gute Erfahrungen gemacht.

Laut einer Staufenbiel-Studie erhält in Deutschland etwa jeder zehnte Bewerber eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Und das ist nur die erste Hürde: Beim Vorstellungsgespräch gilt es anschließend, mit Persönlichkeit zu überzeugen. Denn es kann nur einen erfolgreichen Bewerber geben - und die Konkurrenz ist in der Regel groß.

Mit Erfolg durch das Nadelöhr
"Da heißt es, sich von anderen abheben", sagt Andreas Herrmann, Gründer und Macher der erfolgreichen Bewerbungsagentur http://www.idealbewerbung.com . Seit Jahren landen auf dem Tisch des Personalberaters und Bewerbungstrainers ganze Bewerbungsstapel aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit der dringenden Bitte um Verbesserungsvorschläge. "Oft lässt sich an allen Ecken und Enden Vieles optimieren", weiß der 42-jährige zu berichten. Manchmal hapert es auch nur an bestimmten Teilbereichen: Je nach Bedarf nimmt Herrmann das Anschreiben, den Lebenslauf, die Deckblätter oder die gesamte Mappe unter die Lupe. Aber auch strategisch überlegt er zusammen mit den Bewerbern, wie es noch besser geht. "Manchmal lohnt sich zum Beispiel eine sogenannte »Seite Drei«. Die folgt auf den Lebenslauf und bietet Platz, um mit Persönlichkeit zu punkten", so Herrmann.

Sympathien sammeln - auch beim Vorstellungsgespräch
Ganz gleich, wie klassisch oder kreativ die Bewerbung ausfällt, ob sie per Post oder online abgeschickt wird: "Wichtig ist, dass sie auf den ersten Blick die fachliche Eignung verspricht und Sympathien weckt", sagt Herrmann. Und das gilt auch für das Vorstellungsgespräch. Als Referent bei der "ikademie Personalentwicklung" führt Herrmann Kurse und Coachings zu den Themen Körpersprache und Rhetorik durch. "Bei dem Training für erfolgreiche Vorstellungsgespräche merken meine Gäste, wie sehr die Selbst- und Fremdwahrnehmung auseinandergehen kann", sagt Herrmann - und da setzt er an. Bei seinem Bewerbungstraining hat er auch einen persönlichen Ehrgeiz entwickelt : "Ich will meine Kunden möglichst schnell zu ihrem neuen Job beglückwünschen - und das klappt meist ziemlich gut".

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.idealbewerbung.com
Andreas Herrmann
Lelka-Birnbaum-Weg 7 22457 Hamburg

Pressekontakt
http://www.publicEffect.com
public Effect
Fabrikstraße 2 66981 Münchweiler an der Rodalb

Weitere Meldungen in der Kategorie "Werbung, Marketing & Marktforschung"

| © devAS.de