Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 131
  Pressemitteilungen gesamt: 279.201
  Pressemitteilungen gelesen: 35.778.658x
06.02.2012 | Werbung, Marketing & Marktforschung | geschrieben von Björn Schröder¹ | Pressemitteilung löschen

people interactive ist Branchensieger im Jahrbuch der Werbung 2012

Köln, 06. Februar 2012 - Mit der für die Deutsche Telekom AG entwickelten Anwendung "Connecting the people" ist die Kölner Digitalagentur people interactive vom Jahrbuch der Werbung des Econ Verlags zum Branchensieger Dienstleistungen/Telekommunikation gekürt worden. Der Preis wurde beim Megaphon-Event 2012 in Berlin offiziell überreicht.

"Connecting the people"
Um das erste Eis zu brechen, Menschen zu verbinden und ins Gespräch zu bringen kreierte people interactive im Eingangsbereich des Werber-Events "Nacht der Löwen" eine aufmerksamkeitsstarke Begrüßung, die die technischen Möglichkeiten digitaler Interaktion auf beeindruckende Art für alle erlebbar macht.

Das Interactive Citylight Display (ICLD) der Telekom zieht mit seinem aufmerksamkeitsstarken 82" Bildschirm die Blicke auf sich: Geht der Betrachter an dem Gerät vorbei oder darauf zu, erscheint sein eigenes Portrait als Live-Bild. Daraufhin wird er mit einer virtuellen Gedankenblase und situativen Comedy-Sprüchen über dem eigenen Kopf überrascht. Besonders amüsiert waren die Besucher der "Nacht der Löwen", wenn die Inhalte mehrerer Gedankenblasen sich ergänzende Kombinationen bildeten, zum Beispiel: "Wir trinken heute nichts!" und daneben "Wo ist die Bar?" Schnappschüsse der Bildschirme konnten sofort als Erinnerung per E-Mail weitergeleitet oder direkt auf Facebook veröffentlicht werden.

"Die der Award-Einreichung beigefügten Original-Videos von der "Nacht der Löwen" haben offenbar belegt, dass das Versprechen "Connecting the people" voll erfüllt wurde. Uns alle fasziniert der magnetische Effekt solcher interaktiver Anwendungen im Raum immer häufiger!" sagt Martin Esser, Geschäftsführer von people interactive.

Digitale Interaktion im Raum
"Connecting the people" ist ein gutes Beispiel dafür, wie eine neue interaktive Werbeform durch eine kreative Idee spielerisch und sinnvoll belebt wird. Um den Effekt der "Augmented Reality" möglichst authentisch und hochwertig erscheinen zu lassen, ist eine Menge Technologie notwendig. Hierzu gehören zum Beispiel die automatische Gesichtserkennung und das Erstellen von Schnappschüssen.

"Das riesige Display des ICLD sorgt für Aufmerksamkeit und die interaktive Ansprache zieht die Besucher mit neuesten technischen Mitteln in ihren Bann", sagt Claudius von Soos, Leiter Produkt- und Marketingmanagement bei der Deutschen Telekom AG.

Das ICLD wird aktuell von der Deutschen Telekom auch auf einigen großen deutschen Flughäfen als innovativer Werbeträger genutzt und bietet aufgrund seiner vielfältigen Nutzungsszenarien ein großes Potenzial für zukünftige Out of Home-Kampagnen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.people-interactive.de
people interactive GmbH
Spichernstraße 6 50672 Köln

Pressekontakt
http://www.people-interactive.de
people interactive GmbH
Spichernstraße 6 50672 Köln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Werbung, Marketing & Marktforschung"

| © devAS.de