Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 20
  Pressemitteilungen gesamt: 341.523
  Pressemitteilungen gelesen: 44.870.942x
06.03.2020 | Wissenschaft, Forschung & Technik | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Von Kriegsherren und Münzherren - Gedanken und Betrachtungen zur Geschichte des Geldes

Geld spielt in der Menschengeschichte schon seit langer Zeit eine wichtige Rolle. Doch Währungen und die dazu gehörigen Münzen verändern sich bis in die heutige Zeit immer wieder. Es werden Münzen für besondere Anlässe geprägt. Manche Münzen werden abgeschafft, neue werden eingeführt. Die Betrachtung von Münzen ist aus diesem Grund eine interessante Methode, um mehr über die Vergangenheit zu erfahren. Welche Münzen wurden wann verwendet? In dem neuen Buch von Dr. Wolfgang Eichelmann geht es dieses Mal um die Geldgeschichte und die Münzen des Dreißigjährigen Krieges. Die Kapitel sind in Form von Essays aufgebaut und verknüpfen die Ereignisse des Dreißigjährigen Krieges und die, die zu diesem Krieg führten mit der Geldgeschichte, der Numismatik und der Medaillenkunst dieser Zeit.



Es wird in dem ansprechend gestalteten Buch "Von Kriegsherren und Münzherren" von Dr. Wolfgang Eichelmann gezeigt, wie Münzen und Medaillen als Mittel der Propaganda, aber auch als Mittel zur Durchsetzung von religiösen und weltlichen Herrschaftsansprüchen benutzt wurden. Einen großen Raum nimmt die Betrachtung der Madonnentaler ein. Ein Kapitel ist dem kaiserlichen Feldherrn Wallenstein, seinem Aufstieg und Fall gewidmet. Die Leser lernen zudem mehr über die schwedisch-protestantischen Kriegspropaganda und viele andere spannende Themen aus dieser Zeit.



"Von Kriegsherren und Münzherren" von Dr. Wolfgang Eichelmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-9182-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Wissenschaft, Forschung & Technik"

| © devAS.de