Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 62
  Pressemitteilungen gesamt: 341.604
  Pressemitteilungen gelesen: 44.885.664x
09.03.2020 | Wissenschaft, Forschung & Technik | geschrieben von Rainer Dubrikow¹ | Pressemitteilung löschen

Neuartige Hyperthermieanwendung.

Unser Körper lehrt uns, wie er sich heilen kann: durch FIEBER (Hyperthermie).
Neuartig ist eine "verwirbelnde Anwendung" mit erhitzen Kristallflächen, da die sich gegenseitig anschubsenden/abstrahlenden Wärmewellen einzeln unterschiedlich ausgerichteter Kristalle, solch eine verwirbelnde Anwendung erzeugen/gewährleisten.
Dies bedeutet, kein gebündelter scharfer Wärmestrahl wie bisher, sondern ein vielfaches "blubberndes" Wärmewellenerlebnis ergibt sich. Optisch vergleichbar: der Oberfläche kochendem Wasser (= turbulent). Hier versteht man schnell, dass diese Anwendungsart die der Zukunft sein wird (insbesondere bei Wirbelsäule).
Detailablauf: jeder Einzelkristall strahlt in fünf Richtungen und Seiten ab. Der daneben gewachsene etwas anders ausgerichtete und unterschiedlich große Kristall macht dies ebenso. Deren sich überschneidende Wärmestrahlung bauscht sich auf, vergleichbar zweier Wasserwellen, welche aufeinander treffen. Dies alles nur vielfach und flächiger, da jede Kristallansammlung ja Unmengen an Spitzen hat! Ferner von den kleinen und mittleren drunter liegenden Wandungskristallen "angefeuert" wird = erzeugt nur so eine besonders effektive Schwingung und Leitfähigkeit.
Bestrahlung erfolgt unmittelbar über der betroffenen Region. Tiefenwirksam im umgreifendem Wirbelsäulenbereich. Weicher empfundene Behandlung. Bisher keine Schädigung umliegender Bereiche oder bekannte Nebenwirkungen, außer etwas Hautirritation.
Anwendung ist seit 09.19. in Testphase. Dazu hauptsächlich Amethystdruse/teile verwendet.
Dies, da jene gerundet gewachsen sind und so, ideal ausgerichtet für perfektes "Umgreifen" der Wirbelsäule (siehe Bildschema ) erzeugt. Dieser neue Ansatz von Hyperthermie bietet sich insbesondere bei nicht heilbaren Wirbelsäulenmetastasen an bzw. sollte auch bei nicht tief unter der Haut liegendem Krebs, wirksam sein.
Diese Anwendung ist sehr angenehm und wird auch bei Arthrose, Hautunreinheiten usw. angewendet (erfolgreiche Langzeittests seit über 10 Jahre).
Technische weltweite Erstveröffentlichung
https://patents.google.com/patent/DE102009011282A1/de
Dieser spezielle Bestrahlungsofen wird für Testzwecke und Studien an geeignete Stellen verliehen!

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.gruftiearbeit.de
Gruftiearbeit.de
Meininger Str. 18-20 36452 Kaltennordheim

Pressekontakt
http://www.gruftiearbeit.de
Gruftiearbeit.de
Meininger Str. 18-20 36452 Kaltennordheim

Weitere Meldungen in der Kategorie "Wissenschaft, Forschung & Technik"

| © devAS.de