Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 20
  Pressemitteilungen gesamt: 364.605
  Pressemitteilungen gelesen: 52.549.962x
05.03.2021 | Wissenschaft, Forschung & Technik | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Die Tageszeitung des 18. Jahrhunderts auf dem Weg zum Massenmedium - Eine textlinguistische Untersuchung

Der Autor untersucht im Rahmen seiner Forschungsarbeit die Zeitungskommunikation des 18. Jahrhunderts aus sprachwissenschaftlicher Perspektive. In seinem Buch zeigt der Wissenschaftler, wie sich das Repertoire der Textsorten in der Zeitungsbranche weiterentwickelt hat. In diesem Zusammenhang erklärt er sprachliche Wandelprozesse, die die Zeitung schließlich zum Massenmedium transformierten. Wille ebnet seinen Lesern einen textlinguistischen Zugang zur Zeitungssprache und ergänzt seine Ausführungen durch einschlägige Erkenntnisse aus der historischen Presseforschung sowie der linguistischen Kulturanalyse. Mit seinen Ergebnissen schließt der Autor eine Forschungslücke der Sprachgeschichtsforschung, denn bislang wurden die Zeitungen des 18. Jahrhunderts nur am Rande untersucht.



Manuel Wille arbeitet als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Paderborn. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen der Medienlinguistik, der (historischen) Textlinguistik und der Multimodalitätsforschung.



"Die Tageszeitung des 18. Jahrhunderts auf dem Weg zum Massenmedium" von Manuel Wille ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-16354-6 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Wissenschaft, Forschung & Technik"

| © devAS.de