Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 370.012
  Pressemitteilungen gelesen: 55.999.820x
30.06.2021 | Wissenschaft, Forschung & Technik | geschrieben von Frau Anne Koark¹ | Pressemitteilung löschen

Heute erschienen: Neues eBook zu Ethik, Qualifikation und Umwelt-Ressourcenfresser bei der Digitalisierung

Neu erschienen im Hanser Verlag, das eBook: "Praktische ethische Fragen beim Einsatz digitaler Technik - Wie sieht nachhaltige Gestaltung und Einsatz von digitaler Technik aus?" von Dr. Lutz Goertz, Leiter Bildungsforschung mmb Institut - Gesellschaft für Medien- und Kompetenzforschung mbH, Thomas Hagenhofer, Projektkoordinator, wiss. Mitarbeiter, Plattformmanager beim Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien und Dr. Heike Krämer, Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bundesinstitut für Berufsbildung in Bonn.



Vierte industrielle Revolution, zweites Maschinenzeitalter - wie auch immer die derzeit einsetzende Etappe technologischer und gesellschaftlicher Umbrüche genannt wird, eines ist allen klar: Die derzeitigen und auch zukünftigen Transformationen stellen uns im Bereich der Ethik und Nachhaltigkeit vor große Herausforderungen, manche sprechen von bruchartigen Veränderungen. In ihrem eBuch werfen Dr. Lutz Goertz, Thomas Hagenhofer und Dr. Heike Krämer viele spannende und wertvollen neuen Überlegungen auf, wie etwa zur Lösung möglicher ethischer Konflikte oder zur Vermeidung von Umwelt-Ressourcenfressern bei gleichzeitigem Blick für den Mensch in der Digitalisierung. Von Ethik als Erfolgsfaktor für die Digitalisierung über die Klassiker des Datenschutzes und der Datensicherheit bis hin zu Nachhaltigkeit, Qualifizierung und Motivation. Ein perspektivenwechselnder Blick auf die Digitalisierung. 



"Perspektivisch geht es um nicht weniger als um die Frage, was Menschsein in Verbindung mit der neuen Maschinenintelligenz bedeutet und wie wir uns weiterentwickeln wollen. Dies zu beantworten, darf nicht nur Ethikexperten oder andere Wissenschaftler beschäftigen, sondern muss in einem breiten gesellschaftlichen Diskurs bestimmt werden." so Dr. Lutz Goertz, Leiter Bildungsforschung mmb Institut - Gesellschaft für Medien- und Kompetenzforschung mbH, Essen."



"Dabei wird für die zukünftige Entwicklung entscheidend sein, dass Ethikthemen in der Digitalisierung nicht als Belastung, sondern als Chance begriffen werden." so Thomas Hagenhofer, Projektkoordinator, wiss. Mitarbeiter, Plattformmanager beim Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien, Kassel



"Das Wissen über gesetzliche Vorschriften im Bereich des Datenschutzes und der Datensicherheit gehört heute wie selbstverständlich zu benötigten digitalen Kompetenzen im organisatorischen Umfeld. Uns geht es nicht darum, mit erhobenem Zeigefinger ein schlechtes Gewissen zu provozieren, sondern darum, für bestehende Zielkonflikte im Rahmen der Digitalisierung zu sensibilisieren." so Dr. Heike Krämer, Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bundesinstitut für Berufsbildung.



"Die Rolle der Ethik bei der Digitalisierung im Allgemeinen aber insbesondere auch bei der digitalen Kompetenzentwicklung ist bisher leider unterrepräsentiert. Dass "digital" nicht automatisch sinnvoll ist, wurde mittlerweile in vielen Bereichen verstanden. Die Vielschichtigkeit der ethischen Fragestellungen ist allerdings nach wie vor zu wenig im Diskurs vertreten. Digitale Kompetenz heißt eben auch, ethische Probleme in diesem Kontext abwägen zu können.  Deshalb freue ich mich besonders darüber, dass die Bildungsexperten Dr. Lutz Goertz, Thomas Hagenhofer und Dr. Heike Krämer mit diesen wertvollen Überlegungen aus ihrem heute erschienenen eBook - ausgekoppelt aus unserem Handbuch Digitale Kompetenzentwicklung - unseren Blick und den Blick aller Leserinnen und Leser auf diese zukunftsentscheidenden Themen schärfen. ", so Philipp Ramin, Herausgeber des Handbuchs Digitale Kompetenzentwicklung und CEO des Innovationszentrums für Industrie 4.0 in Regensburg.



Im Handbuch Digitale Kompetenzentwicklung erfahren Leser und Leserinnen, wie führende Unternehmen unterschiedlichster Branchen, Pionierprojekte umsetzen. Die Beiträge aus der Wissenschaft stellen zentrale, konzeptionelle Grundlagen dar und geben gleichzeitig einen Ausblick, was die Zukunft des Lernens und der Kompetenzentwicklung bringen kann.  Im Handbuch Digitale Kompetenzentwicklung, das den Anspruch eines Standardwerks für die zeitgemäße, beruflichen Weiterbildung hat, schreiben neben Dr. Lutz Goertz, Thomas Hagenhofer & Dr. Heike Krämer mehr als 45 weitere Experten und Expertinnen aus Unternehmen und Organisationen wie Airbus Defence and Space, Deutsche Telekom, IBM, Bosch, Siemens, Fujitsu, Infineon Technologies, Continental, Deutsche Bundesbank, Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Volksbank Mittweida, Deutscher Volkshochschul-Verband, Bayerischer Volkhochschulverband, Acatech, Stat-Up Statistical Consulting & Data Science, BOLD Enterprise Business-, Organizational- & Leadership, Bertelsmann Stiftung, Innovationszentrum für Industrie 4.0,  MÜNCHNER KREIS e.V., LMU, Technische Hochschule Deggendorf, Universität Bamberg, Maschinenfabrik Reinhausen, Fachhochschule Aachen, Universität Regensburg, Bundesinstitut für Berufsbildung, mmb Institut - Gesellschaft für Medien- und Kompetenzforschung, Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien.



 



Erhältlich hier:



"Praktische ethische Fragen beim Einsatz digitaler Technik - Wie sieht nachhaltige Gestaltung und Einsatz von digitaler Technik aus?"

Lutz Goertz, Thomas Hagenhofer, Heike Krämer 

ISBN   978-3-446-47070-5

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG 

https://www.amazon.de/Praktische-ethische-Einsatz-digitaler-Technik-ebook/dp/B097B1B3NK/



#digikompetenzbuch


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Innovationszentrum für Industrie 4.0 GmbH & Co. KG
Frau Anne Koark
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg
Deutschland

fon ..: +49 941 46297780
web ..: http://www.i40.de
email : anne.k@i40.de

Pressekontakt
Innovationszentrum für Industrie 4.0 GmbH & Co. KG
Frau Anne Koark
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg

fon ..: +49 941 46297780
email : anne.k@i40.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Wissenschaft, Forschung & Technik"

| © devAS.de