Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 293.908
  Pressemitteilungen gelesen: 37.945.075x
02.03.2011 | Wissenschaft, Forschung & Technik | geschrieben von Ferdinand Ranzinger¹ | Pressemitteilung löschen

Müller-BBM Infotag "Geräuschmindernde Fahrbahnbeläge 2011" am 16. März 2011 in Berlin

Die Möglichkeiten der Lärmbekämpfung mit Lärmschutzwänden sind in bebauten Gebieten begrenzt. Eine wirksame Alternative stellen geräuschmindernde Fahrbahnbeläge dar. Sie haben den Vorteil, dass die Geräuschentstehung bereits an der Quelle gemindert wird. Sie sind effektiv in der flächigen Lärmminderung und besonders wirtschaftlich.
In den vergangenen zehn Jahren sind eine Reihe hochwirksamer Bauweisen von Fahrbahnbelägen entstanden, die teilweise gut erprobt, in einigen Fällen jedoch Sonderbauweisen oder Bauweisen der Straßenerhaltung darstellen. Ihr Einsatz erfordert daher ein fallbezogene Auswahl und vorausschauende Planung. Neben den bautechnischen Eignung für die spezifische Situation (Verkehrszusammensetzung, Kreuzungsbereiche, Kurvenradien, Gefälle, Sparten) ist auch die akustische Eignung (Pegelminderung, Anpassung an zulässige Geschwindigkeiten und Lkw-Verkehr) im Vorfeld zu überprüfen. Es liegen mittlerweile langjährige Erfahrungen mit geräuschmindernden Deckschichtarten vor, die wir gerne an Sie weitergeben.

Folgende Themen werden in Vorträgen und an Hand von praktischen Vorführungen behandelt:
- Lärmwirkungen und Rechtsgrundlagen
- Lärmaktionsplanung
- Möglichkeiten zur Geräuschminderung
- Überblick geräuschmindernder Fahrbahnbeläge
- Bautechnische Darstellung geräuschmindernder Fahrbahnbeläge
- Überblick und Vorführung akustischer Messsysteme
- Fortschreibung RLS-90
- Erfahrungsberichte zu geräuschmindernden Fahrbahnbelägen

Termin
Mittwoch, 16. März 2011, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Louise-Schröder-Saal im Berliner Rathaus
Rathausstraße
10178 Berlin

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos.

Anmeldung und Teilnahmebedingungen
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten Sie deshalb um eine verbindliche Anmeldung. Anmeldungen richten Sie bitte in schriftlicher Form (E-Mail oder Fax) an:

Müller-BBM GmbH
Frau Kerstin Gordienko
Kerstin.Gordienko@MuellerBBM.de
Telefon 030/217975-16
Fax 030/217975-35

Wir bitten Sie, sich mit Name, Firma oder Dienststelle, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer anzumelden. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Wir behalten uns vor, die Veranstaltung aus wichtigem Grund abzusagen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.MuellerBBM.de
Müller-BBM GmbH
Robert-Koch-Straße 11 82152 Planegg/München

Pressekontakt
http://www.MuellerBBM.de
Müller-BBM GmbH
Robert-Koch-Straße 11 82152 Planegg/München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Wissenschaft, Forschung & Technik"

| © devAS.de