Pressemitteilung von Anja Seeberg

billiger.de fördert internationalen Management-Nachwuchs


Bildung, Karriere & Schulungen

Karlsruhe/Potsdam, 05.03.2012_ Die Menge an Lern- und Wissensstoff wächst in der digitalen Gesellschaft täglich und die Kluft zwischen Theorie und Praxis wird immer größer. Gleichzeitig werden die sogenannten "High Potentials", also gut ausgebildete Nachwuchsfachkräfte immer knapper. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, fördert billiger.de das von der Business School Potsdam initiierte Projekt "Future of Education".

Ab sofort können sich interessierte Studierende kostenfrei für das zweimonatige sogenannte "Work-Group-Experiment" unter http://www.businessschool-potsdam.de anmelden. Dabei soll von den Teilnehmern erarbeitet werden, wie die immer vielfältigeren Möglichkeiten des digitalen Wissenstransfers - vor allem durch den Siegeszug der mobilen Endgeräte - in innovative Lern- und Lehrprozesse integriert werden können.

Angesprochen sind neben den Studierenden sowie deren Lehrende auch aufgeschlossene Personalentwickler und Unternehmer aller Branchen und Unternehmens¬größen, die den "Work Groups" als Berater und Coach Feedback und Input liefern.
Start des Projekts ist ein ein-tägiges Kick-Off-Event am 29. März 2012 an der MSH Medical School Hamburg in der Hafencity. Nach der Ideenfindung und Festlegung der drei "Work Groups" arbeiten die Studenten gemeinsam mit ihren Mentoren in den zwei Projektmonaten komplett vernetzt mit regelmäßigen Status-Checks und Teammeetings in Potsdam.
Die Ergebnisse der "Future of Education"-Arbeiten werden am 09.06. 2012 in Potsdam präsentiert, allen Teilnehmern winkt dabei ein aussagekräftiges Hochschulzertifikat.

Dazu Lorenz Petersen, Geschäftsführer von billiger.de (http://www.billiger.de/): "Aufgrund der rasanten technischen Entwicklungen steigen auch die Anforderungen an Unternehmen, diesen mit entsprechendem Know-How zu begegnen. Vor der erfolgreichen Umsetzung jedes innovativen Geschäftsmodells steht immer die Kompetenz von Fachkräften, die ihr "Ohr" am Puls der Zeit haben und mit kreativen Ideen die Möglichkeiten des digitalen Zeitalters zu nutzen wissen. Darauf bauen wir bei billiger.de schon seit Anfang an und möchten dies auch weiterhin tun. Gerade deshalb freuen wir uns, gemeinsam mit der Business School Potsdam den High-Potentials von Morgen mit "Future of Education" ein spannendes und erstklassiges Umfeld für Forschungsprojekte bieten zu können. Wir sind auf die Ergebnisse schon sehr gespannt!"

Prof. Dr. Thomas Thiessen, leitender Initiator von "Future of Education": "Über das Engagement von billiger.de als eines von Deutschlands bekanntesten Unternehmen im E-Commerce-Sektor freuen wir uns ganz besonders. Den Teilnehmern können wir so gemeinsam ein inspirierendes Umfeld für die Entwicklung frischer Ideen für zukunftsorientiertes Lernen und Lehren bieten."
billiger.de BSP Business School Potsdam

http://www.solute.de
solute GmbH
Zeppelinstr. 15 76185 Karlsruhe

Pressekontakt
http://www.elementc.de
ELEMENT C GmbH
Aberlestr. 18 81371 München


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Anja Seeberg
Weitere Artikel in dieser Kategorie
12.07.2024 | ARAG SE
Schule aus - und nun?
11.07.2024 | Joachim Nusch - Mentalcoach, Meditationsexperte
Buchneuerscheinung
10.07.2024 | Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Jobporträt - Was macht ein Sportökonom?
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 2
PM gesamt: 412.779
PM aufgerufen: 70.178.179