Pressemitteilung von Kai Beckmann

Faire Finanzberatung heißt die Devise


Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen

Nördlingen (news4today) - Der Vertrauensverlust, der aktuell bei Kunden von Finanzprodukten festgestellt wird, ist immens. Gefragt ist eine konsequente, individuelle Behandlung der Wünsche und Ziele der ratsuchenden Kunden. Gefragt sind auch faire Vergleiche unterschiedlicher Finanzprodukte. Und gefragt ist eine verständliche, transparente Erklärung aller bestehenden Auswahlmöglichkeiten. Für Finanzberater heißt die Devise deshalb: Mehr Fairness in der Finanzberatung.

Bei den Verbrauchern zeigt sich zunehmend Verunsicherung. Die Studie "Branchenkompass 2011 Kreditinstitute" von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem FAZ-Institut und forsa zeigt diese Problematik ganz deutlich. Die Befragungen ergaben: "Unter dem Vertrauensverlust leidet sogar das Hausbankprinzip. Zu beobachten ist, dass nicht nur Firmen- sondern auch Privatkunden attraktive Angebote anderer Institute immer häufiger parallel wahrnehmen." Das Vertrauen in Banken und Finanzdienstleister geht so immer mehr verloren. Die Sorge um Absicherung, Altersvorsorge oder Vermögensplanung wächst beständig. Hier kann eine an Fairness orientierte Finanzberatung Abhilfe schaffen.

Der Vertrauensverlust bietet der Finanzbranche durchaus neue Chancen. Faire
Beratung heißt die Devise, mit der Finanzberaterinnen und Finanzberater bei den Kunden punkten können. Harald Thum, Finanzexperte bei AWD in Nördlingen, warnt: "Die so genannte "schnelle Mark" oder der "schnelle Euro" mit einzelnen Produkten wird von seriösen und erfolgreichen Finanzberaterinnen und Finanzberatern strikt und konsequent gemieden."

Der erfolgreiche AWD-Finanzberater Harald Thum rät daher: "Verantwortungsbewusste Finanzberater oder Finanzberaterinnen werden vom Kunden als fair wahrgenommen, wenn sie eine konservative Grundhaltung auch in der permanenten, jahrelangen Betreuungs- und Beratungsarbeit für den Kunden vorleben. Dazu gehört zum Beispiel auch ein kritischer Umgang mit Finanzprodukten, die sich einfach "zu gut" anhören." Das Misstrauen gegenüber dem Finanzmarkt kann nur durch eine faire Finanzberatung abgebaut werden.

Eine faire Finanzberatung geht immer mit einer Beratungsverantwortung einher. Diese Verantwortung ist für den Finanzberater oder die Finanzberaterin mit einem hohen Zeitaufwand verbunden. Es gilt, zunächst Produktangebote zu suchen und zu vergleichen. Danach ordnet der qualifizierte Finanzberater die in Frage kommenden Produkte den Kundenwünschen zu. Die endgültige Produktauswahl erfolgt dann im Gespräch durch den Kunden.
Harald Thum Nördlingen AWD Finanzberater Finanzberatung Finanzexperte faire Beratung fair beraten

http://www.news4today.de
news4today
Baarerstraße 53 6304 Zug

Pressekontakt
http://www.news4today.de
news4today
Baarerstraße 53 6304 Zug


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Kai Beckmann
Weitere Artikel in dieser Kategorie
05.02.2023 | JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Wochenrückblick KW 05-2023 - Mit Vollbremsung ins Wochenende!
04.02.2023 | JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Zinnpreis auf dem Weg nach oben
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 0
PM gesamt: 384.207
PM aufgerufen: 68.016.561