Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 109
  Pressemitteilungen gesamt: 266.872
  Pressemitteilungen gelesen: 33.781.182x
17.01.2011 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Marcus Bond¹ | Pressemitteilung löschen

Uni Potsdam engagiert Aperto für Neupositionierung im Web

Berlin, 17.01.2011 - Mit vernetzten Online-Maßnahmen und einer attraktiven Website möchte die Universität Potsdam Studieninteressierte aus dem gesamten Bundesgebiet für ein Studium in Potsdam begeistern. Aufgrund der demografischen Entwicklung im Land Brandenburg und dem verschärften Wettbewerb um die besten Studierenden muss die Hochschule auch im Web und den sozialen Netzwerken überdurchschnittlich aktiv sein und sich interessant darstellen. Aperto wird in Zusammenarbeit mit der Universität Potsdam die dafür erforderlichen Konzepte entwickeln und umsetzen.

Der Internet-Dienstleister kennt sich mit den Zielgruppen Studieninteressierte und Studierende bestens aus. Das haben die Berliner u. a. mit der vielfach prämierten Kampagne "Studieren in Fernost" bewiesen. Bereits seit April 2009 wirbt diese auf http://www.studieren-in-fernost.de , SchülerVZ, StudiVZ, YouTube, Twitter und anderen Social-Media-Kanälen sehr erfolgreich für ein Studium an den 44 ostdeutschen Hochschulen.

"Wir möchten in sozialen Netzwerken und Suchmaschinen auf uns aufmerksam machen, in Dialog treten und uns als Top-Studienstandort mit vielen Vorteilen präsentieren. Wir sind froh, mit Aperto einen kompetenten Partner gefunden zu haben", erklärt Dr. Thomas Grünewald, Vizepräsident für Lehre und Studium der Universität Potsdam.

"Laut einer aktuellen Studie* hängt die Hochschulwahl von mehreren Faktoren ab. Danach wurde die Attraktivität des Standorts neben der Wohnortnähe als besonders wichtig eingestuft. Auch der Ruf und die Ausstattung der Uni sowie die Lebensbedingungen und Kosten am Studienort spielen bei der Suche eine große Rolle. Die Universität Potsdam kann bei vielen dieser Faktoren punkten. Das werden wir auf der neuen Website besser herausarbeiten und die Studieninteressierten zusätzlich da abholen, wo sie zunehmend Zeit verbringen: in den sozialen Netzwerken und Communities", erläutert Martin Reiher, Projektmanager Hochschulmarketing bei Aperto.

* Quelle: Studentenspiegel 2010, eine gemeinsame Onlineumfrage des Nachrichtenmagazins SPIEGEL, der Unternehmensberatung McKinsey & Company und der Studierendenplattform VZ-Netzwerke, an der rund 164.000 Studierende teilnahmen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.aperto.de
Aperto AG
Chausseestraße 5 10115 Berlin

Pressekontakt
http://www.bond-pr.de
BOND PR-Agenten für Aperto
Chausseestraße 5 10115 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de