Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 300.444
  Pressemitteilungen gelesen: 38.839.208x
16.04.2018 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Herr Prof. Dr. Detlev Dirkers¹ | Pressemitteilung löschen

Spitzentechnologie für den professionellen Einsatz

Mit der neuen ProSet XT-Werkzeugreihe bietet Titgemeyer ein Komplettprogramm für den professionellen Einsatz von hydropneumatischen Blindnietwerkzeugen: Vom kompakten, leichten Druckluftwerkzeug ProSet XT1 bis hin zum Power-Paket ProSet XT4 für höchste Ansprüche. Allen vier Werkzeugen gemein ist die jeweilige Spitzen-Leistungskraft, die ergonomische Werkzeugführung sowie Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im Betrieb. Als besonders kompaktes und leichtes Werkzeug verfügt auch das ProSet XT1 im Klassenvergleich über ein hervorragendes Kraft-Gewicht-Verhältnis sowie eine maximale Bedienerfreundlichkeit. Das ProSet XT2 setzt gleich neue Maßstäbe für pneumatische Nietwerkzeuge. Mit 8,9 kN Zugkraft eignet es sich speziell zum Setzen hoher Mengen von Blindniete. Maximale Robustheit und eine lange Lebensdauer sind diesem Werkzeug garantiert. Mit dem ProSet XT3 geht es direkt in den Hochleistungsbereich. Dieses Werkzeug ist multifunktional sowohl für Blindniete als auch für Schließringbolzen einsetzbar. Ein extrem großer Hub von 26 mm ermöglicht das Setzen auch längerer Blindniete. Das stärkste Werkzeug der neuen Produktfamilie ist das ProSet XT4 mit 23 kN Zugkraft. Innerhalb vergleichbarer, marktüblicher Werkzeugreihen ist dieses Kraftpaket unschlagbar. Und trotz der Leistungsstärke wiegt es lediglich knapp zwei Kilo. Nicht nur hochfeste Blindniete, sondern auch Schließringbolzen lassen sich damit verarbeiten.



Alle Werkzeuge verfügen über ein "Quick Disconnect": Damit ist ein schnelles Trennen von Mundstück und Spannbackengehäuse für die einfache Pflege und Wartung möglich. Das spart wertvolle Zeit und macht das Arbeiten effizienter. Der durchsichtige Dornkollektor mit Schnellverschluss lässt sofort erkennen, wann ein Ausleeren notwendig wird. Alle vier Werkzeuge sind mit einer ergonomischen Griffhaltung für ein ermüdungsfreies, langes Arbeiten konzipiert. Auch der Auslöser kommt diesem Prinzip nach. Es ist nur wenig Aktivierungskraft notwendig, um die Setzvorgänge kraftvoll auszulösen. Die integrierten Entlüftungsventile ermöglichen schnelle Setzzyklen und ein schwenkbarer Luftanschluss sorgt dafür, dass mit allen Werkzeugen der neuen ProSet XT-Reihe besonders flexibel gearbeitet werden kann.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Gebr. Titgemeyer GmbH & Co. KG
Herr Ralf Hörnschemeyer
Postfach 4320
49033 Osnabrück
Deutschland

fon ..: 0541-5822-193
web ..: http://www.titgemeyer.de
email : RalfHoernschemeyer@titgemeyer.de

Pressekontakt
Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Prof. Dr. Detlev Dirkers
Kiwittstr. 44
49080 Osnabrück

fon ..: 0541-75099261
email : ddirkers@bpoe.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de