Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 42
  Pressemitteilungen gesamt: 349.182
  Pressemitteilungen gelesen: 45.982.284x
03.06.2020 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Herr Thomas Hammermeister¹ | Pressemitteilung löschen

Attraktive und effiziente Elektromobilität dank EVlink

Diskussionen um den Klimawandel und seine Ursachen sind heute allgegenwärtig. Als einer der größten Produzenten von Treibhausgasen gilt laut Schneider Electric der Verkehrssektor. Aus diesem Grund erfreuen sich Elektrofahrzeuge mittlerweile immer größerer Beliebtheit. Als Schwachpunkt sehen Nutzer von E-Autos aber noch immer die zu geringe Verfügbarkeit ausgereifter und bedarfsgerechter Ladesäulen.



Um für alle Situationen die richtige Ladeinfrastruktur bereitstellen zu können, hat Schneider Electric die EVlink-Produktlinie entwickelt. Sollen Elektrofahrzeuge beispielsweise auf einem Firmenparkplatz geladen, werden, wo sie in der Regel mehrere Stunden stehen, sind 22 kW AC-Ladesäulen eine gute Wahl. Auf Parkplätzen von Supermärkten, wo jemand sich meist nur kurz aufhält, sind 24 kW DC-Ladesäulen besser geeignet. Die Säulen verfügen über ein robustes Gehäuse, Zugangskontrolle durch RFID- oder Smartphone-Authentifizierung sowie einen Schlüsselschalter.



Eine besondere Herausforderung stellt auch eine Ladung im Eigenheim dar. Die dafür vorgesehene EVlink Wallbox von Schneider Electric kann deshalb auch mehr als nur Laden. Um den Hausanschluss nicht zu überlasten, kann die Box mit dem EVlink-Lademanagementsystem kommunizieren und so auch die aktiven Verbraucher im Haus sowie eventuell vorhandene Photovoltaikanlagen beim Ladevorgang berücksichtigen oder einbinden.



Mehr dazu finden Sie im Schneider Electric Blog of Things unter: https://www.se.com/de/de/about-us/contests/local/outlook/solutions/


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Schneider Electric GmbH
Herr Thomas Hammermeister
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: 02102 404 - 94 59
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : thomas.hammermeister@schneider-electric.com

Pressekontakt
Schneider Electric GmbH
Herr Thomas Hammermeister
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen

fon ..: 02102 404 - 94 59
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : thomas.hammermeister@schneider-electric.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de