Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 33
  Pressemitteilungen gesamt: 354.650
  Pressemitteilungen gelesen: 46.827.502x
06.08.2020 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Herr Thomas Hammermeister¹ | Pressemitteilung löschen

Hohe Energieeinsparungen mit dem Heizkörperthermostat von Schneider Electric

Heizkörperthermostates sind heutzutage fester Bestandteil vieler Gebäude um die Temperatur zu kontrollieren und auf einem konstanten Level zu halten. Dabei kommt der Komfort bei herkömmlichen Systemen jedoch oft zu kurz. Das innovative Heizkörperthermostat von Schneider Electric setzt dort neue Standards.



Mit dem intelligenten Wiser Heizkörperthermostat bietet Merten by Schneider Electric hier eine smarte und universelle Lösung für das moderne Zuhause an, die sich ohne großen Aufwand in die eigenen vier Wände integrieren bzw. nachrüsten lässt. Nach der schnellen und einfachen Montage an den bereits vorhandenen Heizkörperventilen steuert der smarte Temperaturregler den Wasserdurchfluss des Heizkörpers und gewährleistet so eine gleichbleibende Raumtemperatur, die er durch die integrierten Sensoren misst. Dabei sind Wiser-Heizkörperthermostate von Schneider Electric als Mehrzonen-Regelsystem einsetzbar. Als eine Zone wird hier ein einzelnes Zimmer oder ein offener Bereich definiert, der nach den gleichen Einstellungen temperiert werden soll. Sukzessiv auf alle Räume des Hauses erweitert, ermöglicht das System eine separate Regelung von bis zu 16 Zonen (maximal 4 Heizkörperthermostate pro Zone). Darüber hinaus kann die Raumtemperatur auch zeitlich genau gesteuert werden: So lässt sich das Wohnzimmer morgens und abends auf konstant warme 22 Grad temperieren, unterdessen das Thermostat tagsüber und bei Abwesenheit der Bewohner auf eine niedrigere Temperatur schaltet. Über die Momentsteuerung, das sind vordefinierte Szenen für Licht, Jalousie -und Temperatureinstellungen, können auch individuelle Gewohnheiten per Wiser App hinterlegt werden. So ist es zum Beispiel möglich, das Wohnzimmer für einen Kinoabend auf Wohlfühltemperatur zu bringen, die Jalousien zu schließen und das Licht zu dimmen.



Mit der Wiser App von Schneider Electric lässt sich zudem jedes installierte Heizkörperthermostat auch aus der Ferne überwachen und bequem über das Smartphone einstellen. Dafür wird der Wiser Home Touch, der als logistisches Gateway die Thermostate über das Heimnetzwerk mit der Cloud verbindet, benötigt. Die Vorteile der bedarfsgebundenen Heizungssteuerung liegen auf der Hand. Neben einem gesteigerten Wohnkomfort profitieren Hausbesitzer zugleich von Einsparungen bei den Heizkosten und leisten einen positiven Beitrag zum Umweltschutz.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Schneider Electric GmbH
Herr Thomas Hammermeister
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: 02102 404 - 94 59
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : thomas.hammermeister@schneider-electric.com

Pressekontakt
Schneider Electric GmbH
Herr Thomas Hammermeister
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen

fon ..: 02102 404 - 94 59
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : thomas.hammermeister@schneider-electric.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de