Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 354.511
  Pressemitteilungen gelesen: 46.802.894x
24.08.2020 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Herr Thomas Hammermeister¹ | Pressemitteilung löschen

Starke Gebäudeinstandhaltungsstrategien von Schneider Electric verlängern die Nutzungsdauer

Gebäudeeigentümer und -betreiber stehen bei der Verwaltung ihrer physischen Infrastrukturanlagen vor großen Herausforderungen. Ähnlich wie ein Neuwagen seinen Wert verliert, sobald er das Grundstück des Händlers verlässt, verschlechtert sich die Infrastruktur des Gebäudes mit der Zeit. Darüber hinaus leidet die Branche an einem Fachkräftemangel und Gebäude laufen daher Gefahr, nicht bedarfsgerecht gewartet werden zu können und sind anfälliger für Ausfälle. Der Wert der Immobilie wiederum sinkt, was sie für gegenwärtige und zukünftige Investoren weniger attraktiv macht und veraltete Technik vergrault Mieter.



Um eine solche Entwicklung zu verhindern, werden technologische Lösungen in Gebäude integriert, die das Fehlen qualifizierter Arbeitskräfte ausgleichen. Durch Effizienzsteigerung, Analytik und Fehlererkennung tragen Produkte wie EcoStruxure Building von Schneider Electric dazu bei, Kosten einzudämmen und Ausfallzeiten in der Gebäudetechnik zu begrenzen.



Von der Konzeption über die Integration bis zur Inbetriebnahme überträgt EcoStruxure Building branchenführende Maschinenbau-Effizienz in die Gebäudeautomation. Tägliche Betriebsabläufe werden durch Drag-and-Drop konfigurierbare Trendausrichtungen, Outlook-ähnliche Zeitpläne und Berichterstattungen entscheidend vereinfacht. Zusätzlich ermöglicht das integrierte Gebäudemanagementsystem von Schneider Electric eine bessere Instandhaltung durch vorausschauende Wartung der Infrastrukturanlagen und trägt so zur Zukunftssicherheit des Gebäudes bei. Mit EcoStruxure Building können Unternehmen bis zu 30 Prozent betriebliche Einsparungen erzielen, den Komfort ihrer Mitarbeiter optimieren und eine gesunde, nachhaltige Umgebung schaffen.



Um mehr darüber zu erfahren, wie Schneider Electric Gebäudeeigentümern dabei helfen kann, nachhaltigere und intelligentere Gebäude zu betreiben und zu warten, besuchen Sie https://www.se.com/de/de/work/campaign/innovation/buildings.jsp.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Schneider Electric GmbH
Herr Thomas Hammermeister
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: 02102 404 - 94 59
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : thomas.hammermeister@schneider-electric.com

Pressekontakt
Schneider Electric GmbH
Herr Thomas Hammermeister
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen

fon ..: 02102 404 - 94 59
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : thomas.hammermeister@schneider-electric.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de