Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 47
  Pressemitteilungen gesamt: 358.082
  Pressemitteilungen gelesen: 48.489.263x
05.11.2020 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Herr Thomas Hammermeister¹ | Pressemitteilung löschen

Vigilohm-Reihe von Schneider Electric: Digitale Isolationsüberwachung für Niederspannungsnetze

Mit den Vigilohm-Serien IM9, IM10/20, IM400 und IFL12 präsentiert Schneider Electric neue digitale Isolationsüberwachungsgeräte für nicht geerdete Niederspannungs-Versorgungsnetze. Die Geräte sind dazu optimiert, die Isolationsüberwachung inklusive Fehlermeldung und Fehlerortung möglichst einfach und zuverlässig zu gestalten. Damit einher geht mehr Sicherheit für Mitarbeiter und Anlagen, höhere Prozessverfügbarkeit, verringerte Brand- und Explosionsgefahr sowie einfachere Wartung und geringere Betriebskosten. Die Vigilohm-Geräte nutzen das Injektionsprinzip, bei dem der Netz-Isolationswiderstand durch das Einspeisen eines dafür geeigneten Signals ermittelt wird. Die Vigilohm-Produkte gehören zur Schneider Electric PowerLogic-Familie, einer Serie von intelligenten Lösungen zur Optimierung von Energiekosten, Netzqualität und Anlagenverfügbarkeit.



Isolierte Netze



Nicht geerdete Stromnetze oder isolierte IT-Netze werden zumeist als kleinräumiges Industrienetz oder in Krankenhäusern genutzt. Ihr Vorteil besteht darin, dass ein Erdschluss nicht direkt zu einem Ausfall führt. Denn ein derartiger Fehler lässt sich mit Isolationsüberwachungsgeräten anzeigen und kann dann behoben werden. Derartige Netze werden daher immer dann genutzt, wenn Stromausfälle zu Sicherheitsrisiken, Produktionsverlusten oder erheblichen Kosten durch Ausfallzeiten führen würden.

Lösungen zur Isolationsüberwachung sind entsprechend in zahlreichen Branchen unverzichtbar. Etwa in Industrieunternehmen, bei denen kontinuierliche Prozesse garantiert sein müssen. Ein Beispiel dafür ist die Chemische-Industrie. Bei Infrastruktureinrichtungen wie Flughäfen oder Eisenbahnen, bei denen Sicherheitsaspekte höchste Priorität genießen. Aber auch im Gesundheitswesen, bei der Stromerzeugung, der Marine oder im Bergbau.



Weitere Eigenschaften und Vorteile im Überblick



• Alarmauslösung im Falle eines Isolationsfehlers durch Kontaktrelais

• Fehlermeldungen als lokale Meldung und Modbus-Kommunikation

• Erfüllung aller relevanten Normen: IEC, UL, DNV

• Anzeige des Isolationswiderstandswertes

• Anzeige der Erdschlusskapazität

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Schneider Electric GmbH
Herr Thomas Hammermeister
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: 02102 404 - 94 59
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : thomas.hammermeister@schneider-electric.com

Pressekontakt
Schneider Electric GmbH
Herr Thomas Hammermeister
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen

fon ..: 02102 404 - 94 59
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : thomas.hammermeister@schneider-electric.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de