Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 309.471
  Pressemitteilungen gelesen: 40.170.956x
14.01.2019 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Frau Loredana Deskar¹ | Pressemitteilung löschen

Lauflernräder: Auch in der Wohnung der ideale Freizeitspaß

Kinder Enduros, Lauflernräder, Rutschräder oder Laufräder, Bezeichnungen gibt es viele für die süßen kleinen Dinger, die unsere Kinder so richtig mobil machen. Jetzt im Winter stellt sich vor allem die Frage: Was, wenn der Weihnachtsmann ein Lauflernrad gebracht hat? Kann man das auch in der Wohnung verwenden? Die Antwort lautet: Ja, wenn man die passenden Reifen gewählt hat.



Lauflernräder sind für Kinder zwischen zwei und zweieinhalb Jahren ideal, ein Alter also, in dem die Kinder draußen noch nicht allein unterwegs sind. Wer also weiß, dass es rund um das Haus oder die Wohnanlage keine sichere Fläche zum Üben gibt, wird sich vorab eher für ein "Indoor-Modell" entscheiden. Für drinnen sind leichte Modelle aus Kunststoff ideal, die Reifen sollten aus Gummi sein, um auch auf glatten Flächen einen guten Gripp zu haben.



Wer mit dem Lauflernrad hauptsächlich im Freien unterwegs ist, sollte mit Luft gefüllte Reifen verwenden, da diese besser für verschiedene Untergrundsituationen geeignet sind und ein besseres Abrollverhalten aufweisen.



Kinder, die drinnen mit dem Lauflernrad üben, darf man trotzdem zu Anfang gut begleiten, denn auch in der geschützten Wohnung lauern Ecken, Türstöcke und Tischkanten. Es gilt also, die Kleinen darauf vorzubereiten, dass sie mit dem Lauflernrad wesentlich schneller unterwegs sind als zu Fuß.



Die Ausstattung der Lauflernräder ist vielfältig: Es gibt Modelle mit zwei Rädern und solche mit drei, Modelle mit Bremsen und ohne und die verschiedensten Ausführungen in Bezug auf das Material. Zu Beginn ihrer Fahrradkarriere tun sich die meisten Kinder leichter mit so genannten "Kinder Enduros", also Lauflernrädern, die hinten zwei Räder haben und so nicht umfallen, wenn das Kind absteigt. Einfache Kinder Enduros aus Kunststoff sind für innen geeignet, sehr einfach zu transportieren und kommen in den verschiedensten Farben auf den Markt, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Auf der Website http://www.kinder-enduro.de finden Interessierte alle Informationen zu den süßen kleinen Gefährten.



Ist das eigene Kind schon so richtig laufraderfahren und viel draußen unterwegs, so darf man durchaus Modelle mit Bremsen und Klingel andenken. So werden die Kleinen ideal auf das Fahrradfahren vorbereitet und gewöhnen sich ganz langsam das Bremsen mit den Fußsohlen ab.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
TOP RANKING GmbH
Frau Loredana Deskar
Wasserburger Straße 50a
83395 Freilassing
Deutschland

fon ..: +49 8654 45796860
fax ..: +49 8654 45796869
web ..: https://www.top-ranking.com/
email : info@top-ranking.com

Pressekontakt
TOP RANKING GmbH
Frau Loredana Deskar
Wasserburger Straße 50a
83395 Freilassing

fon ..: +49 8654 45796860
web ..: https://www.top-ranking.com/
email : presse@romanahasenoehrl.at

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de