Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 268.969
  Pressemitteilungen gelesen: 34.298.106x
09.08.2017 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Sven Thieme¹ | Pressemitteilung löschen

Inflation - Gefahr für Vermögen? Sven Thieme informiert

COSWIG. Inflation ist dann unproblematisch, solange sie sich im Alltag nicht bemerkbar macht. Eine vergleichsweise niedrige Inflationsrate wird zunächst niemand als großes Problem empfinden. Liegen jedoch die Zinsen auf dem gleichen Niveau wie die Inflationsrate oder sogar - wie aktuell - noch darunter, machen die üblichen Geldanlageformen wie zum Beispiel das klassische Sparbuch oder die feste Anlage keinen Sinn. Denn dann wird der Zinsgewinn von der Inflationsrate aufgefressen, faktisch verliert das Geld dann an Wert, statt dass es sich durch Sparen vermehrt. Doch wie können Anleger bei Inflation und niedrigen Zinsen dennoch ihr Geld so anlegen, dass am Ende eine ordentliche Rendite dabei herausspringt und Inflation nicht den Wert von Erspartem auf dem Sparbuch, von Lebensversicherungen und Renten auffrisst.

Bei Inflation in Sachwerte investieren - Competent Investment Management (http://www.inflation-info.de/) informiert

Wenngleich Inflation vielleicht denjenigen zugutekommt, die viele Schulden haben, ist sie für Menschen, die ein Vermögen langfristig gewinnbringend anlegen wollen, ein echtes Problem. Die Inflation wirkt sich auf die Anlageperspektive aus: Je länger die Laufzeit, umso weniger lässt sich einschätzen, wie sich die zukünftige Inflation auswirken wird. Sven Thieme (http://www.inflation-info.de/blog/) kennt Alternativen für die passende und nachhaltige Geldanlage, der die Inflation nichts anhaben kann. Er plädiert für inflationssichere Anlageformen wie zum Beispiel Edelmetalle oder Immobilien. "Wichtig ist dabei, sich umfassend zu informieren. Mit Blick auf Immobilien zum Beispiel heißt das: Wie entwickelt sich das Mietpreisniveau? Competent Investment (http://www.inflation-info.de/blog/2017/07/21/inflation-gefahr-fuer-vermoegen-sven-thieme-informiert/) Management analysiert diese Daten regelmäßig und verhilft Mandanten zu differenziertem Wissen. Auf dieser Basis können Sie eine inflationssichere Anlageform auswählen", beschreibt Thieme das Dienstleistungsangebot seines Unternehmens in der Dresdner Straße 92 in Coswig.

Competent Investment Management: Bei Inflation vom Goldpreis profitieren

Wie können Anleger auch in Zeiten von Inflation und niedrigen Zinsen Geld anlegen? Neben Immobilien ist für Sven Thieme und sein Expertenteam von Competent Investment Management eine Anlage in Edelmetallen wie Gold eine gute Alternative. "Der Goldpreis hat sich in den zurückliegenden Jahrzehnten trotz Finanz- und Wirtschaftskrise beständig nach oben entwickelt. Wer sich für eine Anlage in Gold entscheidet, setzt auf eine inflationsunabhängige Investition", ist Sven Thieme überzeugt.

Bildquelle: © Robert Kneschke – Fotolia.com

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.inflation-info.de/
Competent Investment Management GmbH
Dresdner Straße 92 01640 Coswig

Pressekontakt
http://www.inflation-info.de/
Competent Investment Management GmbH
Dresdner Straße 92 01640 Coswig

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de