Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 15
  Pressemitteilungen gesamt: 295.965
  Pressemitteilungen gelesen: 38.222.181x
20.12.2017 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Frau Katalin Ehrig¹ | Pressemitteilung löschen

Neuerscheinung!!! "Heia Safari!" von Horst Westermann heute am 20.12.2017!

Horst Westermann liebt das Reisen, Reisen ist sein Leben. Abenteuer wollte er erleben - Neues entdecken. Schönes und Aufregendes hat er gefunden und erlebt, mit viel Liebe in seiner Erinnerung behalten und niedergeschrieben. Auf eine Erkundungstour vom Barnim aus, wo er heute lebt, bis auf viele tausende Kilometer rund um die ganze Welt führt er uns in spannende Abenteuer - mal zum schmunzeln - mal zum träume! Auf 204 wunderschön gestalteten Seiten werden über 50 sehr persönliche Geschichten mit tollen farbigen Fotos aus der ganzen Welt erzählt. Eine Zeitreise rund um den ganzen Kontinent. Es sind persönlichte Geschichten - zum lachen, weinen, träumen und nachdenken. Das Buch ist für 11,90 Euro exklusiv ab heute in Leseschau erhältlich oder über den VLB bestellbar.



Immer wieder wird es nun Neuerscheinungen geben. Ein weiteres Highlight ist das aktuelle Buch von George Tenner "Der Tod ist keine schwarze Gestalt" welches es exklusiv als E-Book in der Leseschau gibt. Zum Inhalt: "Julia war eine überaus hübsche Frau, groß gewachsen, schlank, mit einer Ausstrahlung, die Männerherzen in Wallung brachte; doch eigentlich war sie ein wandelndes Ersatzteillager, das seit ihrer frühen Jugend dafür sorgte, dass sie überhaupt überleben konnte. Der Tod spielte ständig mit ihr, gab ihr ein Stück des Lebens als Darlehen wieder zurück, um sie abermals aufzurufen. Jedes Mal, wenn sie ein Stück von diesem Darlehen erhalten hatte, versuchte sie, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Doch welcher der Frauen in Jacques Offenbachs »Phantastischer Oper Hoffmanns Erzählungen«, kommt Julia am nächsten: Olympia, der Puppe, Antonia, der Künstlerin oder Giulietta, der Hure?"



Ganz neu ist zudem das Buch von Jane Doe "Leben am Abgrund oder wie man fliegen lernt!" als Printausgabe erschienen. Dieses kann gern über den VLB oder die Leseschau bestellt werden. Zum Inhalt: Ich bin Samantha und dies ist die Autobiografie meiner Mutter. Sie starb ein paar Monate nach Fertigstellung mit 45 Jahren an einem Heiligabend. Nun, nach vielen traurigen Erlebnissen habe ich die Kraft, diese an die Öffentlichkeit zu bringen.



Zum Inhalt: Ein Kind, das in der Kindheit vernachlässigt wird. Als die Mutter stirbt ist das erst der Anfang eines langen Leidensweges. Vom Bruder missbraucht, vom Ehemann geschlagen. Mit 19 Jahren die Diagnose Krebs. Später dann noch Metastasen, etliche Krankenhausaufenthalte und eine unerkannte Schwangerschaft machen das Leben von Jane zu einem Chaos. Dann versagen ihre Nieren und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Dialyse und Transplantation folgen. Aber sie gibt niemals auf und möchte anderen Menschen mit diesem Buch Mut machen: Jeder ist einzigartig und etwas wert! Dieses Buch ist einerseits schockierend, andererseits auch wieder lustig geschrieben. Jane Doe hat ihren Humor sich immer bewahrt.



Also auch zum Jahresende gibt es bei uns viele Spannende Bücher.



Die Leseschau wünscht allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in Jahr 2018.



Ihre,

Katalin Ehrig


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin
Deutschland

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : ehrig@augusta-presse.de

Pressekontakt
Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : ehrig@augusta-presse.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de