Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 276.800
  Pressemitteilungen gelesen: 35.430.583x
27.06.2011 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Christof Wisniewski¹ | Pressemitteilung löschen

Holz schützen und verschönern: Die Heimwerker-Community http://www.1-2-do.com stellt Tipps und Tricks rund um Holzlasuren vor

Stuttgart, 27.06.2011. Holz als Baumaterial weist aufgrund seiner organischen Natur eine begrenzte Lebensdauer auf. Es ist unterschiedlichen Bedingungen ausgesetzt: Vor allem schwankende Temperaturen, Sonne, Regen sowie Wind hinterlassen dauerhafte Schäden auf Holz. Holzlasuren schützen das Holz vor Witterungseinflüssen und helfen, seine natürliche Schönheit zu bewahren. Zahlreiche Tipps und Tricks rund um Holzlasuren und Holzoberflächengestaltung bietet die Heimwerker-Community http://www.1-2-do.com powered by Bosch. Dort finden Heimwerker neben kreativen Ideen und praktischen Hinweisen auch fachkundige Expertenartikel, die erklären, was bei dem Einsatz von Holzlasuren zu beachten ist (http://www.1-2-do.com/wissen/index.php/Holzlasuren).

Holzlasuren sind transparent und können Farbmittel beinhalten. Sie werden in der Regel mit einem Pinsel oder - besonders praktisch bei kleineren Flächen - direkt aus der Flasche über einen Schwamm aufgetragen. Es wird zwischen zwei Arten von Holzlasuren unterschieden: Mit der Dünnschichtlasur lässt sich das Holz aufgrund ihrer wasserähnlichen Konsistenz etwas schwieriger verarbeiten. Sie dringt aber sehr tief in das Holz ein und schützt es auch von innen. Dickschichtlasuren weisen dagegen eine Konsistenz wie Lacke auf und bilden eine geschlossene Schutzschicht um das Holz.
Die Wahl der richtigen Holzlasurenart ist mit vielen Fragen verbunden: Befindet sich das zu behandelnde Holz im Innen- oder im Außenbereich? Soll eine bestimmte Farbwirkung erzielt werden? Spielt das optische Erscheinungsbild eine Rolle? Nützliche Hinweise, die bei der Wahl der Holzlasur helfen, sind in einem umfassenden Wissensartikel auf 1-2-do zu finden: http://www.1-2-do.com/wissen/index.php/Holzlasuren.

Lasieren ist jedoch eine von vielen Methoden, Holzoberflächen zu gestalten. Je nach seinem Verwendungszweck lässt sich Holz auch mit Beizen, Ölen, Wachs und Lacke schützen oder dekorativ verschönern (http://www.1-2-do.com/wissen/index.php/Holzoberfl%C3%A4chengestaltung). Auch Heimwerker, die auf der Suche nach Bauideen mit Holz sind, werden auf 1-2-do fündig: ob eine hölzerne Sitzbank und Truhe (http://www.1-2-do.com/de/projekt/Bank-und-Truhe-zugleich/bauanleitung/295/) oder ein Kinderbett (http://www.1-2-do.com/de/projekt/Kinderbett/bauanleitung/1216/) - das Ideenrepertoire ist auf dem DIY-Portal riesengroß. Bei offenen Fragen rund um Holzgestaltung, Heimwerken, Selbermachen und Dekorieren helfen 1-2-do-Mitglieder oder Bosch-Experten.

Diese Pressemitteilung ist abrufbar unter: http://www.1-2-do.com/de/presse/Holzlasuren_Tipps.html.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.1-2-do.com/
1-2-do.com
Münzstraße 18 10178 Berlin

Pressekontakt
http://www.markengold.de/
markengold PR GmbH
Münzstraße 18 10178 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de