Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 76
  Pressemitteilungen gesamt: 276.879
  Pressemitteilungen gelesen: 35.451.774x
14.01.2011 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Britta Priet¹ | Pressemitteilung löschen

Pilkington veröffentlicht neues Basisgläser-Handbuch zur BAU 2011

Es bringt die wichtigsten Informationen zu allen Pilkington-Produkten auf den Punkt: das Basisgläser-Handbuch. Neben den bewährten Glasprodukten des Unternehmens stehen in der aktualisierten Ausgabe Erweiterungen im Bereich Pilkington Suncool im Fokus. So sind beispielsweise ab sofort alle Sonnenschutzbeschichtungen auch auf Pilkington Optiwhite verfügbar. Das neue Basisgläser-Handbuch wird erstmals zur BAU 2011 in München, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, erhältlich sein.

Das neue Basisgläser-Handbuch soll vor allem eines: umfassend über die aktuelle Produktpalette des Glasspezialisten Pilkington informieren. Es beinhaltet genaue Angaben zu sämtlichen Basisgläsern des Unternehmens. Mehr noch: "Es liefert Planern und Anwendern auch eine Fülle an Informationen über Eigenschaften, Anwendungsmöglichkeiten und die darauf aufbauenden Isoliergläser", erklärt Christoph Troska, Leiter der Anwendungstechnik bei Pilkington.

Sonnenschutz optimiert Gebäudeklima
Eine Neuerung besteht beispielsweise darin, dass nun alle Sonnenschutzbeschichtungen auch auf Pilkington Optiwhite verfügbar sind, einem besonders eisenoxidarmen und deshalb sehr klaren, farbneutralen Floatglas. Ein weiterer Vorteil liegt in der äußerst geringen Absorption der Verglasung. "Wir können damit das Risiko des thermisch bedingten Glasbruchs deutlich reduzieren", erklärt Christoph Troska.

Und auch das ist neu im Hause Pilkington: "Zusätzlich zu unserem vorspannbaren Wärmeschutzglas Pilkington Optitherm S3 ProT haben wir jetzt Pilkington Suncool 70/40 ProT auf den Markt gebracht. Ein vorspannbares Produkt, das sowohl optisch als auch von den lichttechnischen Werten her sehr gut mit der bewährten, nicht vorspannfähigen Version Pilkington Suncool 70/40 harmoniert", so der Glasexperte.

Daneben enthält das neue Basisgläser-Handbuch weitere Neuheiten, wie etwa Pilkington Suncool 60/30, das im Standardaufbau 6-16-4 eine Lichttransmission von 60 Prozent sowie einen g-Wert von 32 Prozent erreicht. Hinzu kommt das speziell für Passivhausanforderungen entwickelte, überarbeitete Wärmedämmglas Pilkington Optitherm GS, das jetzt einen Ug-Wert von 0,7 W/m2K ermöglicht. Neu ist auch das Verbundsicherheitsglas Pilkington OptiView. Sein Markenzeichen: die reflexionsmindernde Glasoberfläche.

Als Print- oder Download-Version erhältlich
Das Handbuch "Basisgläser 2011" ist auf der BAU 2011 am Flachglas MarkenKreis-Stand (Halle: C2, Stand: 331) erhältlich oder kann beim Vertrieb Marketing Basisglas der Pilkington Deutschland AG mit einer kurzen Faxnachricht unter der Fax-Nummer 0 20 43 - 405 56 66 oder per E-Mail bestellt werden: marketing.basisglas@nsg.com. Zudem steht unter http://www.pilkington.de/glashandbuch eine PDF-Version im Downloadbereich der Rubrik Basisglas bereit.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.pilkington.de
Pilkington Deutschland AG
Werk Gladbeck Hegestraße 45966 Gladbeck

Pressekontakt
http://www.crossrelations.de
crossrelations GmbH
Fürstenwall 65 40219 Düsseldorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de