Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 276.796
  Pressemitteilungen gelesen: 35.427.369x
09.01.2015 | Immobilien | geschrieben von Sandro Pawils¹ | Pressemitteilung löschen

Pflegeimmobilie in Dörverden im Stil der Schwarzwaldklinik

Dörverden ist etwa zehn Kilometer südlich der Reiterstadt Verden idyllisch zwischen Weser und Aller gelegen. Es ist eine beschauliche Kleinstadt mit vielen Einkaufsmöglichkeiten und einer direkten Bus- und Bahnverbindung in die Kreisstadt Verden. In einer Seitengasse der Hauptstraße liegt die Seniorenresidenz Dörverden in einem parkähnlichen Garten.
Bis zu den nächsten Geschäften sind es nur wenige hundert Meter, auch Ärzte, Friseure, Fußpfleger und sonstige Dienstleister sind vor Ort. Die 48 Pflege-Apartments sind alle direkt mit um das ganze Haus herum laufenden Holzgalerien verbunden, so dass alle Bewohner unmittelbaren Zugang zu einem überdachten Freisitz haben.
Die Landschaft drumherum ist landwirtschaftlich durch Felder, Wiesen und Wälder geprägt. Viele Urlauber zieht es wegen der endlosen Rad- und Fußwanderwege und interessanter Themenrouten hierher. Dörverden liegt am Knotenpunkt des Weser- und des Aller-Radweges.
Es gibt auch eine Anlegestelle für die Fahrgastschiffe "Nienburg" und "Stadt Verden", die regelmäßig zwischen den beiden Kreisstädten hin- und herpendeln. Auf den Schiffen können auch Fahrräder mitgenommen werden.
Seit 2010 lockt außerdem das bundesweit einzigartige "Wolfcenter" Tausende von Besuchern an. Es ist auf dem Gelände einer ehemaligen Kaserne im Süden von Dörverden angelegt worden. In dem über fünf Hektar großen Freigehege leben die Wölfe in ganz natürlicher, waldiger Umgebung und können wie in der Natur beobachtet werden.
In einem liebevoll gestalteten Ausstellungshaus gibt es sehr anregende und lehrreiche Ausstellungsstücke, beispielsweise das Präparat eines kapitalen Hirschs, der einem jagenden Wolf zu entkommen versucht - eine unvergessliche Szenerie.
Eine weitere Attraktion von Dörverden ist eine Reihe von Hügelgräbern, die auf eine Besiedelung der Region schon seit 2000 vor Christi Geburt hinweisen. Im Süden von Dörverden gibt es eine Grabstätte aus der Eisenzeit, etwa 800 Jahre vor Chr.
Auch wirtschaftlich ist eine Investition in die Pflege-Immobilie Dörverden sehr reizvoll, weil sie eine interessante Rendite von 5,7 Prozent erwirtschaftet. Zugleicht gibt es hier die vielen Vorteile einer Pflege-Immobilie nach dem WirtschaftsHaus-Konzept. Hervorzuheben sind insbesondere die hohen Sicherheiten für die Investoren.
Nähere Informationen gibt es unter http://www.wirtschaftsHaus.de oder telefonisch unter 05131 46110.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.wirtschaftshaus.de
WirtschaftsHaus Service GmbH
Steinriede 14 30827 Garbsen

Pressekontakt
http://www.wirtschaftshaus.de
WirtschaftsHaus Service GmbH
Steinriede 14 30827 Garbsen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Immobilien"

| © devAS.de