Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 363.347
  Pressemitteilungen gelesen: 51.897.018x
25.03.2021 | Immobilien | geschrieben von Herr Michael Schmidt¹ | Pressemitteilung löschen

Platzmangel schnell gelöst: Landgericht Oldenburg ordert Sitzungssäle aus ELA Containern

Die Corona-Pandemie hat Auswirkungen auf nahezu alle Lebensbereiche. Die Auflagen zur Einhaltung von Mindestabständen stellten auch das Landgericht Oldenburg vor eine Herausforderung. "Normalerweise stehen für Strafverhandlungen sechs Sitzungssäle zur Verfügung", so Torben Tölle, Richter vom Landgericht Oldenburg. "Durch den nötigen Mindestabstand reduzierte sich die Zahl der passenden Räumlichkeiten nun auf drei. Zu wenig, um die Verfahren planbar und sicher durchzuführen."



Mit dem Raumspezialisten ELA Container aus Haren war das Problem jedoch schnell gelöst. "Wir haben jeweils drei ELA Premiumcontainer kombiniert und konnten so drei neue Sitzungssäle mit einer Nutzfläche von insgesamt 162 Quadratmetern bereitstellen", erklärt ELA Area Sales Manager Ralf Neelen, der das Projekt begleitete. "Genug Platz, um den Mindestabstand einzuhalten und ohne großen Aufwand die Sicherheit aller Verfahrensbeteiligten zu gewährleisten."



Für eine schnelle Inbetriebnahme lieferte ELA die Räume komplett ausgestattet mit Sonder-Außentüren, Elektroinstallation, Rauchwarnmeldern, Rollläden und LED-Innenbeleuchtung. Der Kunde entschied sich außerdem für eine Außenlackierung der Container in der Farbe RAL 7032-kieselgrau. So fügen sich die neuen Sitzungssäle optisch gut in die Kulisse der Gerichtsgebäude ein.



"Für die reibungslosen Abläufe am Landgericht war eine Platzierung der Container im Innenhof der ehemaligen JVA ideal ", sagt Neelen. "Dazu haben wir mithilfe unserer LKW-Ladekrane die Mobilräume kurzerhand über die fünf Meter hohe Mauer gehoben. Danach haben Gabelstapler die Module an ihren vorgesehenen Platz gebracht."



Der Kunde ist zufrieden: "Die Zusammenarbeit aller beteiligten Behörden mit ELA Container hat reibungslos funktioniert", so Richter Tölle. "Projektleiter Ralf Neelen stand uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite." Die mobilen Sitzungssäle werden voraussichtlich sechs Monate den Gerichtsbetrieb unterstützen.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
ELA Container GmbH
Herr Michael Schmidt
Zeppelinstraße 19-21
49733 Haren (Ems)
Deutschland

fon ..: +49 5932 506-0
web ..: https://www.container.de
email : marketing@container.de

Pressekontakt
ELA Container GmbH
Herr Michael Schmidt
Zeppelinstraße 19-21
49733 Haren (Ems)

fon ..: +49 5932 506-0
web ..: https://www.container.de
email : marketing@container.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Immobilien"

| © devAS.de