Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 45
  Pressemitteilungen gesamt: 356.695
  Pressemitteilungen gelesen: 47.416.355x
07.09.2020 | Internet & Ecommerce | geschrieben von Eric Meurers¹ | Pressemitteilung löschen

Relaunch: Interlutions bringt tigha-Looks im neuen Webshop raus

Köln, 07.09.2020 - Tres chic: Pünktlich zum Start der neuen Herbst-/Winter-Kollektion von tigha kommt auch der Webshop des Menswear-Labels neu daher. Neben einem überarbeiteten Design wurde tigha.com vor allem auf technischer Seite aktualisiert. So überführte die Digitalagentur Interlutions den Webshop auf die aktuellste Version von Shopware 5 und unterstützte das Inhouse-Kundenteam bei der technischen Umsetzung diverser Front- und Backendaufgaben.

"Unsere Kunden haben nicht nur an unsere Mode höchste Ansprüche, sondern erwarten zurecht auch ein reibungsloses Shoppingerlebnis. Damit wir das gewährleisten können, wird der Shop nicht nur permanent aktualisiert, sondern auch regelmäßig auf den neusten Stand der Technik überführt. Bei Interlutions finden wir bereits seit über zwei Jahren genau den maßgeschneiderten Support, den wir in diesem Bereich brauchen", so Jochen Heeck, IT Project Manager bei der ACTC GmbH.

Bei der Umsetzung des Shop-Relaunches arbeiteten Agentur und Kundenteam nahtlos Hand in Hand. So wurde das neue Design inhouse von tigha entwickelt, bei der Umsetzung unterstützte Interlutions den Kunden mit seiner Software-Expertise sowohl in Teilen des Frontends als auch maßgeblich im Backendbereich. Durch das Upgrade auf die neue Shopwareversion 5.6 wurden Stabilität, Sicherheit und Performance verbessert sowie eine leichtere Wartbarkeit, Erweiterbarkeit und Lesbarkeit erzielt. Hinzu kommen Frontend-Optimierungen für die Verbesserung von Usability und Nutzerführung.

Des Weiteren sorgte Interlutions für die optimale Funktion von Backendprozessen, wie zum Beispiel die Konfiguration von Kampagnen und Gutscheinen sowie die reibungslose Ablösung des alten ERP-Systems durch direkte Integration von Pickware als neues Warenwirtschaftssystem. So konnte im Rahmen dieses Relaunches unter anderem durch automatisierte Rückzahlungen eine enorme Zeitersparnis bei der Retourenbearbeitung erzielt werden. In der kommenden Zeit wird der Shop fortlaufend weiterentwickelt und optimiert werden.

Neben tigha.com verantwortet Interlutions auch die technische Betreuung des Webshops von Preach, einem weiteren Fashionlabel aus dem Hause tighas. "Der Schlüssel zum Erfolg dieses Projekts liegt zum großen Teil in der sehr offenen und direkten Kommunikation zwischen unseren Experten und dem Team auf Kundenseite. So haben wir gemeinsam ein Ergebnis erzielt, das nicht nur auf dem analogen, sondern auch auf dem digitalen Laufsteg bestehen kann. Wir freuen uns bereits auf alle künftigen Aufgaben", so Eric Meurers, CEO der Interlutions GmbH.

Bildquelle: @Copyright_Interlutions und @Copyright_tigha

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.interlutions.de/
Interlutions GmbH
Neusser Straße 27-29 50670 Köln

Pressekontakt
http://www.forvision.de
forvision
Lindenstrasse 14 50674 Koeln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Internet & Ecommerce"

| © devAS.de