Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 93
  Pressemitteilungen gesamt: 277.387
  Pressemitteilungen gelesen: 35.513.945x
15.01.2015 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Thomas Hruby¹ | Pressemitteilung löschen

sysob-Kunden reisen mit sicherem Gepäck

Schorndorf, 15. Januar 2015 - So wie der Flughafen ein Drehkreuz für den internationalen Personenverkehr ist, so ist ein Netzwerk Dreh- und Angelpunkt für den gesamten Datenverkehr. Aber längst nicht alle Unternehmen kontrollieren ihre Datenströme so akribisch, wie das Flughafenpersonal das Gepäck der Reisenden. Zum Durchleuchten aller ein- und ausgehenden Daten stellt Value Added-Distributor (VAD) sysob (http://www.sysob.com/) den Network Protector (NP) von gateprotect bereit. Wichtig war sysob dabei unter anderem, dass die Lösung das Qualitätssiegel "IT Security made in Germany" trägt.

Nach dem Motto "Was der Scanner nicht kennt, akzeptiert er nicht" erlaubt der Network Protector nur eindeutig identifizierten und als vertrauenswürdig bewerteten Elementen den Netzwerkzugang. Diese sogenannte Positivvalidierung verhindert zuverlässig das Eindringen von (unbekannter) Malware. sysob-Kunden können ihre Netzwerke so effektiv vor Angriffen abschirmen - auch vor Zero-Day-Malware. Darüber hinaus erfüllen User mit dem Network Protector die Empfehlung des Bundesamts für Sicherheit (BSI). Das BSI rät zu einem mehrstufigen Firewall-Konzept auf Basis des PAP-Modell zur Gewährleistung der Informationssicherheit. PAP steht für die Aneinanderreihung von "Paketfilter - Application Level Gateway - Paketfilter". Der Application Level Gateway arbeitet in diesem Modell als Virenscanner und untersucht die auf der Anwendungsschicht arbeitenden Protokolle.

Regelungen feingranular umsetzen
Erhältlich als S-, M- oder L-Größe, eignet sich die Appliance für kleine Unternehmen, Niederlassungen, mittelgroße Firmen und Enterprise-Umgebungen. Sobald der NP seine Arbeit aufnimmt, analysiert er jede einzelne Netzwerktrans-aktion auf Anwendungsart und Inhalt. Im Gegensatz zu Portfilter- oder UTM-Firewalls kann der NP auch den HTTP-Verkehr durch feingranulare Unterteilung einschränken. Das IT-Team definiert einzeln, was erlaubt ist. Statt aus großen Traffic-Strömen Bedrohungen zu isolieren, lassen sich Transaktionen so schon im Voraus filtern.

Simultane Datenprüfungen
Der gateprotect Network Protector kombiniert Port-unabhängige Applikationsidentifikation, Traffic Management, Anti-Virus und Malware-Filter sowie ein Intrusion-Prevention-System mit einem Webfilter. Die integrierte, hoch parallelisierte Single-Pass-Engine ermöglicht mehrere simultane Operationen im Datenverkehr, sodass sich der Inhalt jeder einzelnen Datenübertragung detailliert durchleuchten lässt. Basis dieser Technologie ist eine umfangreiche Signaturdatenbank für Applikationen, Bedrohungen und Web-Adressen, ohne den Firewall-Durchsatz zu verringern. Insbesondere seit den Snowden-Enthüllungen ist für viele User von Bedeutung: Mit gateprotect vertrauen sie auf ein deutsches Unternehmen, dass sich gemäß der Initiative der Bundesregierung verpflichtet, keine versteckten Zugänge (sog. "Backdoors") in seine Produkte einzubauen, die zu Spionagezwecken genutzt werden könnten. Die Auszeichnung mit dem Siegel "IT Security made in Germany" belegt außerdem, dass die Lösungen von gateprotect dem deutschen Datenschutzrecht entsprechen und dass das Unternehmen IT-Sicherheitsforschung und -entwicklung in Deutschland betreibt.
,
Die Funktionen des Network Protector im Überblick:
- Feingranulare Analyse des Netzwerkverkehrs
- Vollständige Positivvalidierung mit erweiterten Filtermöglichkeiten (Application Detection & Decoding)
- Schutz vor Datenverlust und Zero-Day-Angriffen
- Absicherung kritischer Infrastrukturen (z.B. Energie)
- Hochverfügbare Lösungen und Multi-Zonen-Konzept
- VPN-Lösung auf Basis von OpenVPN und/oder IPSec
- Entspricht den Anforderungen der Politik bzgl. Standards für Cybersicherheit
- Keine "Backdoors"

Weitere Informationen zum gateprotect-Sortiment bei sysob sind auf der Website des VAD (http://www.sysob.com/produkte/herstelleruebersicht/gateprotect/) zu finden.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.sysob.com
sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG
Kirchplatz 1 93489 Schorndorf

Pressekontakt
http://www.sprengel-pr.com
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3 56472 Nisterau

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de