Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 370.331
  Pressemitteilungen gelesen: 56.141.281x
13.09.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Marion Döbber¹ | Pressemitteilung löschen

"Die 7 Prinzipien des Tatortreinigers"

Buch von Marcell Engel erscheint am 14. September



Frankfurt/Bad Soden, 13.09.2021. Seit über 26 Jahren ist Marcell Engel Tatortreiniger, hat weltweit über 15.000 Tatorte gesehen und ist bekannt aus Funk und Fernsehen. Er weiß aus Erfahrung, dass jeder Einsatz anders ist und jeder Tatort eine eigene Geschichte erzählt. Jetzt hat er ein Buch geschrieben: "Die 7 Prinzipien des Tatortreinigers - Geschichten über Mord, Gewalt, Liebe und Hoffnung". Über seine Beweggründe sagt er: "Vieles hat mich zum Nachdenken gebracht. Ich lerne aus all diesen Geschichten und Erlebnissen für das Leben. Und das möchte ich mit anderen Menschen teilen."



Häufig sieht er in seinem Job schlimme Bilder von vernichtenden Beziehungstaten, einsamen Toden oder brutalen Anschlägen. In seinem Buch beschreibt er sieben eindrückliche Tatorte und beleuchtet die Hintergründe von Gewalt und Zerstörung sowie von menschlichen Schicksalen. Ihn beschäftigen Fragen wie "Was zählt wirklich im Leben?", "Was können wir für uns mitnehmen?" und "Was lernen wir von den Toten?".



Daraus entwickelt er persönliche Erkenntnisse und sieben Prinzipien, wie beispielsweise "Lass dich nicht vom Schmerz beherrschen" und "Beziehungen sind das, was bleibt". Alle Prinzipien haben eines gemeinsam: Sie bieten Lösungsangebote, wie eine Befreiung aus scheinbar ausweglosen Situationen und beherrschenden Gefühlswelten möglich ist. "Ich lade dazu ein, einmal die Perspektive zu wechseln und Neues zu wagen", sagt der Autor. Ein Angebot, das gerade zur rechten Zeit kommt und auf positives Echo stößt. Das belegen die ständig steigenden Nutzerzahlen seiner Podcasts "Todesursache", die er regelmäßig in den gängigen Social Media Kanälen postet. Marcell Engel: "Damit habe ich vor gut eineinhalb Jahren begonnen und bemerkt, dass hier starkes Interesse besteht." Schnell gründete sich eine große Fangemeinde. Daraufhin entstand die Idee zu dem Buch. Zudem produziert er seit einiger Zeit wöchentlich eine neue Folge und tritt so mit seinen Hörern aktiv in Kontakt. "Natürlich werde ich in Zukunft auch Teile meines Buches miteinbinden. Und ich plane, ein Bühnenprogramm rund um Todesursachen und mehr", verrät er abschließend.



Hier ist das Buch bestellbar.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Marcell Engel
Herr Marcell Engel
Bettinastr. 30
60325 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49 69 958 608 85
web ..: http://www.akutsosclean.com
email : presse@akutsosclean.de

Pressekontakt
Gesekus.Communication
Frau Marion Döbber
Kiliansgraben 15
99974 Mühlhausen

fon ..: +49 69 95860885
web ..: http://www.akutsosclean.com/presse
email : presse@akutsosclean.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de