Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 15
  Pressemitteilungen gesamt: 307.371
  Pressemitteilungen gelesen: 39.830.807x
05.10.2018 | Maschinenbau | geschrieben von Eberhard Ostermayer¹ | Pressemitteilung löschen

Pfandrechtsversteigerung von drei Sconvey Sortierspeichgeranlagen:

Die Deutsche Pfandverwertung wird am 11.10.2018 drei (3) neue High-Tech-Sortierspeicheranlagen für Langgüter mit Regalsystemen des Herstellers Sconvey GmbH in Paderborn wegen Lagerpfandrecht öffentlich zu versteigern. Die Anlagen wurden ursprünglich für einen namhaften Betrieb aus der Fensterindustrie gefertigt. Die Anlagen von Sconvey kommen in der Möbelindustrie, Bauzulieferindustrie, Fensterherstellern, bei weiße Ware Herstellern, Chemieindustrie, Logistik, Automobilindustrie usw. beim gesteuerten Materialfluß zum Einsatz. Nach Bericht des Insolvenzverwalters zur Gläubigerversammlung nach § 156 InsO der Firma Sconvey GmbH betrug der Verkaufspreis für alle drei Anlagen zusammen 2.470.000,-- Mio. Euro. Einem Maschinenhändler aus dem Bereich Fördertechnik bietet sich hiermit eine seltene, günstige Kaufgelegenheit. Denn bei öffentlichen Pfandrechtsversteigerungen gibt es kein Mindestgebot. Der öffentlich bestellte, vereidigte Versteigerer muss dem Meistbietenden zuschlagen. Der Kontakt zu geeigneten Ingenieuren für Aufbau und Wartung kann dem höchstbietenden Käufer vermittelt werden. Für die Installation der Anlage sind ungefähr 200.000 Euro zu veranschlagen. Würden diese hochwertigen High-Tech-Industrieanlagen in den Schrotthandel gehen, wäre es eine bedauernswerte Ressourcenverschwendung!

F. Eberhard Ostermayer
- Allgemein öffentlich bestellter, vereidigter Versteigerer -
http://www.deutsche-pfandverwertung.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.deutsche-pfandverwertung.de
Deutsche Pfandverwertung Ostermayer & dr. Gold GbR
Bierhäuslweg 9 83623 Diettamszell

Pressekontakt
http://www.deutsche-pfandverwertung.de
Deutsche Pfandverwertung Ostermayer & dr. Gold GbR
Bierhäuslweg 9 83623 Diettamszell

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de