Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 334.187
  Pressemitteilungen gelesen: 43.831.973x
29.11.2019 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Wolfgang Neutzler¹ | Pressemitteilung löschen

Garbhini-Abhyanga- indische Schwangerenmassage

Während der Schwangerschaft sind werdende Mütter mit ihrem Kind so eng verbunden, wie später nie wieder. Dieses wundervollen "Eins-Sein" kann durch die Ayurveda-Schwangerschafts-Massage intensiv verstärkt werden. Gleichzeitig wird durch die Massage die Schwangerschaft nachhaltig unterstützt und die Entwicklung des noch Ungeborenen gefördert.
Seit über 10 Jahren unterrichte ich die Schwangeren-Massage für Ayurveda-Praktizierende. In dieser Zeit habe ich schon sehr viele positive Resonanz erfahren, wie wirkungsvoll sich die indische (Ayurveda) Schwangeren-Massage auf Mutter und Kind auswirkt.
Die Kommunikation mit dem Ungeborenen über die Schwangeren-Massage beruht im Ayurveda auf eine uralte Weisheit und wird traditionell dann eingesetzt, sobald sich die Sinnesorgane des Kindes entwickelt haben, es sensorische Impulse mit Gefühlen zu verknüpfen beginnt und dies auch signalisiert.
Dieses Seminar richtet sich an interessierte Ayurveda-Praktizierende .
Das zentrale Element dieses Seminars "Garbhini-Abhyanga - Ayurveda-Schwangeren-Massage" ist das Erlernen der ayurvedischen Schwangeren-Massage.
Weiter gibt es aber auch wertvolle Erkenntnisse zur Schwangerschaft aus ayurvedischer wie auch aus westlich-ganzheitlicher Sicht.
Es gibt viele Gründe, die für das regelmäßige Massieren der Mutter während der Schwangerschaft sprechen. Ideal ist es auch, die Massage regelmäßig mehrmals im Monat durchzuführen, denn das bringt den größten Nutzen.
In Indien hat das Massieren der Mutter, wie auch das Massieren von Mutter und Kind nach der Geburt einen ganz hohen Stellenwert.

Nutzen der Schwangeren-Massage:
Abbau von Stress für Mutter und Kind
Pflege der Haut der Mutter
Sinnliche Erfahrung - alle Sinne werden dabei angesprochen.
Die Entwicklung des Kindes wird gefördert
Komplikationen der Schwangerschaft können minimiert werden.

Viele Fähigkeiten, die im Mutterleib bereits eintrainiert werden, sind für die spätere Entwicklung und das Verhalten von entscheidender Prägung.
Im Januar 2020 wird diese Fortbildung und die Kursleiterausbildung für die ayurvedische Babymassage wieder in der Ayurvedaschule in Gundelfingen angeboten.
Infos zu dem Seminar "Ayurveda-Schwangeren-Massage" (https://www.schule-fuer-ayurveda.de/schwangerenmassage.html)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.schule-fuer-ayurveda.de
Ayurvedaschule Wolfgang Neutzler
Wittelsbacherstr. 19 89423 Gundelfingen/Donau

Pressekontakt
https://www.schule-fuer-ayurveda.de/
Ayurveda-Presse-Agentur
Wittelsbacherstr. 19 89423 Gundelfingen/Donau

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de