Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 14
  Pressemitteilungen gesamt: 338.988
  Pressemitteilungen gelesen: 44.533.076x
05.02.2020 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Volker Feyerabend¹ | Pressemitteilung löschen

Ausbau der interdisziplinaeren Zusammenarbeit zum Wohle Schmerzgeplagter

Kopfschmerzen gehören für viele Menschen zum Alltag. Um dem Phänomen Kopfschmerz besser begegnen zu können wurde 2017 die Kopfwehkonferenz ins Leben gerufen. Volker Feyerabend, Leiter der Kopfwehkonferenz Reutlingen, Co-Vorstand des AK Gesunde Gemeinde und Beirat des Gesundheitsforums, hatte das Netzwerk auf den Weg gebracht. Unterschiedliche Fachkräfte arbeiten und informieren Hand in Hand zu diesem komplexen Thema. Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Region ist das Stichwort. Nun werden das Netzwerk, die Plattform und der Ansatz weiter ausgebaut.

"Die erreichten Erfolge, Ansätze und das Spezialisten Team werden nun weiter ausgebaut!" Dr, Barbara Dürr und Volker Feyerabend, die Vorstände des AK Gesunde Gemeinde, sehen das Thema auf dem richtigen Weg. Die Idee der Kopfwehkonferenz ist nach ausgiebigen Analysen nun weiterentwickelt worden. Die Zusammenarbeit mit den Kliniken wurde ausgebaut, ein Online Portal geschaffen, der Kreis der niedergelassenen Fachleute ergänzt und die fächerübergreifende Zusammenarbeit intensiviert.

Es ist ein Spezialistennetzwerk, in dem sich Spezialisten aus der Region Reutlingen zusammengefunden haben, die sich mit dem Thema Kopfweh intensiver auseinandersetzen. Die Patienten werden- auf Wunsch und wenn medizinisch angezeigt- zu ergänzenden Untersuchungen der vernetzten Spezialisten geschickt, um den oft komplexen Ursachen auf den Grund zu gehen. So schickt zum Beispiel der Physiotherapeut seine Patienten zum Zahnarzt, um bei Kieferthematiken gründlicher nachzuschauen und gegeben falls zu behandeln.

Mit den Reutlinger und Münsinger Kreiskliniken haben die Verantwortlichen der Kopfwehkonferenz nun weitere Schmerzfachleute mit ins Boot geholt, die von der Idee begeistert sind. Neben den Fachärzten aus der Schmerzklinik und -ambulanz sind auch das Pfullinger Ergotherapieteam von Angelika Weckmann, der Physiotherapeut und sektorale Heilpraktiker Gertjan van Rossenberg aus Eningen und sein Team, der Zahnarzt Dr.-medic stom W. Alfred Zawadzki und Optikermeister Michael Bayer aus Reutlingen mit dabei. Sie alle ziehen am selben Strang und wollen den Menschen helfen, eventuelle Probleme effizient zu überwinden. Und der Kreis der Spezialisten soll weiter ausgebaut werden.

Gesundheitsexperten aus der ganzen Reutlinger Region treffen sich regelmäßig, tauschen sich aus und behandeln nun ihre Patienten nach einem interdisziplinären Konzept, mit dem schon so manchem gut geholfen werden konnte. Die Information, die an die Menschen auf den Vorträgen, der Homepage und Veranstaltungen des AK weitergegeben wird, macht die Menschen offen für die neue Hilfe. Es ist ein vielversprechender Weg für alle. Weniger Chemie und mehr Ursachenanalyse. Dies kann nur gut sein.

Nun hat die am Netzwerk beteiligte APROS Consulting & Services GmbH mit den Beteiligten die Plattform, mit eigenem Logo und Online Patientenforum weiterentwickelt. Auf https://kopfweh-konferenz-reutlingen.de können hilfreiche Informationen über das brisante Thema anonym abgerufen werden. Die Online-Plattform soll Betroffenen die Möglichkeit bieten Fragen zu stellen oder direkten Kontakt zu den Gesundheitsexperten herzustellen. Durch die eigenen Recherchen auf der Seite können die Menschen ein besseres Verständnis für die komplexen Zusammenhänge des Phänomens Kopfweh bekommen.

Die Ursachen für Kopfschmerzen können sehr vielfältig sein. Die Aktiven im Gesundheitswesen sind überzeugt davon, dass fächerübergreifende Zusammenarbeit gut und sinnvoll im Sinne der Patienten ist. Und der neue Ansatz der Experten hat schon messbare Patientenerfolge gebracht und wird es weiterhin tun. Und die Untersuchung und Behandlung der Menschen wird nun noch zielgerichteter verlaufen.

Und es geht weiter. Für den kommenden Herbst ist eine Vortragsveranstaltung mit den Spezialisten geplant. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Weitere Informationen:
http://www.ForumGesundeGemeinde.de
http://www.Kopfweh-Konferenz-Reutlingen.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.APROS-Consulting.com
APROS Int. Consulting & Services
Rennengaessle 9 72800 Eningen - Reutlingen

Pressekontakt
http://www.apros-consulting.com
APROS Services
Rennengaessle 9 72800 Eningen- Germany

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de