Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 73
  Pressemitteilungen gesamt: 354.690
  Pressemitteilungen gelesen: 46.832.253x
07.02.2020 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Herr Prof. Dr. Günter Dhom¹ | Pressemitteilung löschen

Was kostet ein Zahnimplantat?

Ludwigshafen, 07.02.2020 - Kostenkalkulation für Zahnimplantate



Jeder Mensch ist ein Individuum. Diese scheinbare Plattitüde ist durchaus von Bedeutung, z.B. bei der Frage nach den Kosten eines Zahnimplantates. Obwohl niemand die vorangegangene Aussage ernsthaft bestreiten wird, erwarten wir möglichst standardisierte und vergleichbare Angebote. Ist das bei einem Fön oder einem paar Skier noch nachvollziehbar, muss dies bei individuellen Leistungen wie das Anpassen und Einbringen eines Zahnimplantates zwangsläufig scheitern.



Warum ist das so? Schauen wir uns einmal einen sinnvollen Behandlungsablauf an. Um zielgerichtet vorgehen zu können, ist die Diagnosestellung und Anamnese, an Hand des Röntgenbilds unabdingbar. Es folgt ein Beratungsgespräch mit den möglichen Optionen, den Risiken, den Kosten sowie dem geplanten Verlauf. Ziel des Beratungsgespräches ist die Festlegung eines persönlichen, auf die individuelle Situation des jeweiligen Patienten abgestimmten Behandlungsplans. Hier fließen Dinge ein wie die Zahnstellung, die Kieferbeschaffenheit und der Biss, damit genau passende Zahnimplantate eingesetzt werden können.



Die Praxis Prof. Dhom bietet an den Standorten in Frankenthal und Ludwigshafen die moderne 3D Implantat-Planung an, die den Eingriff stark vereinfachen und eine schonendere Behandlung möglich machen kann. So individuell der Patient, so individuell sind die Kosten für die Zahnimplantate. Eine Pauschalisierung der Kosten ist somit kaum möglich.



Perfekt eingepasster Zahnersatz - Zahnimplantate für ein natürliches, schönes Lächeln!



Patienten erhalten Zahnimplantate, die einen gesunden Biss ermöglichen und die Lebensqualität nachhaltig beeinflussen. Die fehlenden Zähne zu ersetzen ist dringend erforderlich, denn durch Zahnlücken können sich vermehrt Bakterien ansammeln und das Zahnfleisch, im schlimmsten Fall sogar der Knochen beeinträchtigt sein. Bei einer mangelnden Mundhygiene kann sogar ein Zusammenhang mit Folgeerkrankungen wie Diabetes, Schlaganfall oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen bestehen. Darüber hinaus stellen moderne Zahnimplantate auch die Ästhetik wieder her. Wer könnte einem schönen, gesunden, strahlenden Lächeln widerstehen?



Individuelle Beratung und Diagnose mit modernsten Methoden



Die bedarfsgerechte Behandlung richtet sich immer nach dem individuellen Bedarf. Nicht immer ist sofort der Einsatz eines neuen Implantates möglich. Manchmal sind Vorarbeiten nötig, zum Beispiel, wenn erst eine akute Parodontitis behandelt, oder wenn der Kieferknochen wieder aufgebaut werden muss, um dem Implantat einen sicheren Halt zu geben.



Behandlungsablauf und Kosten



Der Einsatz der Zahnimplantate erfolgt in der Regel unter örtlicher Betäubung, doch Angstpatienten können auch in einen Dämmerschlaf oder in die Vollnarkose versetzt werden und genießen eine vollumfängliche Betreuung während der Behandlung. Der Ablauf der Behandlung erfolgt dann nach dem vorher festgelegten, individuellen Behandlungsplan. Danach richtet sich auch der Zeitablauf sowie die individuell entstehenden Kosten.



Diese können, je nach individueller Situation und nötiger Vorarbeiten stark variieren. Hinzu kommt noch die Frage, welcher Anteil der Kosten von der Krankenkasse übernommen werden. Als groben Richtwert kann man sich an Statistiken und Untersuchungen orientieren, die im Schnitt einen Eigenanteil in Höhe von ca. 1.500 bis 2.200 Euro ausweisen. Dies kann allerdings wie beschrieben nicht mehr als ein sehr grober Durchschnittswert sein. In der Praxis Prof. Dhom erhalten Patienten nicht nur eine individuelle Beratung, sondern auch einen detaillierten Kosten- und Behandlungsplan, den sie dann bei ihrer Krankenkasse eireichen können.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Prof. Dr. Dhom & Kollegen MVZ GmbH
Herr Prof. Dr. Günter Dhom
Bismarckstraße 27
67059 Ludwigshafen
Deutschland

fon ..: 0621-68124444
web ..: http://www.prof-dhom.de/
email : praxis@prof-dhom.de

Pressekontakt
Praxis Prof. Dr. Dhom & Kollegen MVZ GmbH
Herr Prof. Dr. Günter Dhom
Bismarckstraße 27
67059 Ludwigshafen

fon ..: 0621-68124444
web ..: http://www.prof-dhom.de/
email : praxis@prof-dhom.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de