Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 76
  Pressemitteilungen gesamt: 276.879
  Pressemitteilungen gelesen: 35.451.774x
18.01.2011 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Jörn Gleisner¹ | Pressemitteilung löschen

biolitec AG sponsert Rockkonzert "Killing Cancer" mit "The Who" in London

Jena, 18. Januar 2011 - http://www.biolitec.de - Am 13. Januar 2011 fand in London ein Wohltätigkeitskonzert u. a. gesponsert von der biolitec AG zugunsten von "Killing Cancer", einer Initiative für den Einsatz der Photodynamischen Therapie bei Krebskranken, statt. Live auf der Bühne des HMV Hammersmith Apollo in London waren unter anderem die Rock Pioniere The Who zu sehen, ebenso wie Jeff Beck, Richard Ashcroft von The Verve und die Blondie Frontfrau Debbie Harry.

Die biolitec AG sponsert das Konzert, das auf neue Therapien in der Krebsbehandlung aufmerksam machen will. Ein Tochterunternehmen der biolitec, die biolitec Pharma aus Dublin ist in der Krebsforschung aktiv und verfügt mit dem PDT-Medikament Foscan® über ein innovatives Arzneimittel zur schonenden Behandlung von Kopf-Hals-Krebs.

Die Photodynamische Therapie wird zurzeit vor allem bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren angewendet, bei denen keine der momentan üblichen Standard-Therapien wie Operation, Bestrahlung oder Chemotherapie bzw. eine Kombination aus diesen angeschlagen hat oder bei denen der Tumor nach diesen Therapien wieder aufgetreten ist. Dem betroffenen Patienten wird zunächst das Medikament Foscan® von biolitec Pharma Ltd. verabreicht. Nachdem der Wirkstoff sich im Tumorgewebe angereichert hat (meist nach vier Tagen), erfolgt die Bestrahlung mit Laserlicht und die Zellen des erkrankten Gewebes werden durch die Aktivierung des Wirkstoffes zerstört.

Auch in Großbritannien wird Foscan® bereits seit einigen Jahren in mehreren Kliniken erfolgreich eingesetzt, ebenso wie in Holland und Italien. Die Behandlung wird dort bei stationärem Aufenthalt von den Kassen übernommen. Auch in Deutschland wird das Medikament immer öfter eingesetzt. Eine neue Studie zur Photodynamischen Therapie (PDT) mit Foscan® an 13 Kliniken in vier europäischen Ländern, die an Patienten mit fortgeschrittenem Kopf-Hals-Krebs durchgeführt wurde, bei welchen vorhergehende Therapien versagt haben und für die keine Behandlungsalternative zur Verfügung steht, brachte neue Hoffnung für diese Patienten: 68% der behandelten Patienten sprachen gut oder sehr gut darauf an: Die Wahrscheinlichkeit dieser Gruppe, nach fünf Jahren noch tumorfrei zu leben, beträgt ca. 40 % (27% für alle behandelten Patienten).
Das Konzert in London will mit seinen prominenten Rockmusikern auch dazu beitragen, die Öffentlichkeit und die Betroffenen auf die Erfolge und Möglichkeiten von PDT bei Krebspatienten aufmerksam zu machen. Weltweit erkranken jedes Jahr 143.000 Menschen neu an Kopf-Hals-Krebs - der sechsthäufigsten Tumorart. Allein in Europa sterben pro Jahr 68.000 Menschen daran.
Mehr Informationen zur PDT und der Killing Cancer-Inititative unter: http://www.killingcancer.co.uk. und http://www.biolitecpharma.com

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.biolitec.de
biolitec AG
Otto-Schott-Straße 15 07745 Jena

Pressekontakt
http://www.biolitec.de
fr financial relations gmbh
Gutleutstraße 75 60329 Frankfurt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de