Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 354.714
  Pressemitteilungen gelesen: 46.853.060x
04.08.2020 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Jörn Gleisner¹ | Pressemitteilung löschen

Lasertherapie ELVeS Radial gegen Krampfadern infektionsarm und ambulant - Termine bei Fachärzten jetzt ohne Wartezeit möglich

Jena, 04. August 2020 - Auf Grund der Corona-Pandemie sind in letzter Zeit viele Patienten davor zurückgeschreckt, mit ihren gesundheitlichen Problemen zum Arzt oder ins Krankenhaus zu gehen. Insbesondere Volkskrankheiten wie Krampfadern können aber bei fehlender Behandlung schnell unangenehm werden. Zahlreiche Fachärzte, die inzwischen zum Regelbetrieb zurückgekehrt sind, bieten für die Venenerkrankung die besonders schonende und infektionsarme ELVeS Radial-Lasertherapie an.

Zudem könnte der Moment, um einen Termin beim Facharzt zu vereinbaren, nicht passender sein. Da der Regelbetrieb in Praxen erst kürzlich wieder aufgenommen wurde, sind aktuell bei vielen Ärzten zahlreiche Termine frei. Das Infektionsrisiko ist bei Eingriffen mit dem Laser grundsätzlich auf ein Minimum reduziert und geht in Kombination mit den effektiven Hygienemaßnahmen gegen null. Natürlich finden bei einer ambulanten Behandlung auch deutlich weniger Kontaktmomente mit möglicherweise infektiösen Menschen statt als während eines stationären Krankenhausaufenthalts. Wer also nicht lange warten, sondern möglichst schnell und unkompliziert behandelt werden möchte, sollte gerade im Augenblick einen Facharzt kontaktieren, der schonende und sichere Behandlungsmethoden wie die Lasertherapie bei Krampfadern anbietet.

Die modernen Therapieverfahren, bei denen Laser verwendet werden, sind minimal-invasiv und können daher meist ambulant direkt beim Facharzt durchgeführt werden. Ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist deswegen in aller Regel nicht notwendig. Da sie besonders schonend sind, können Patienten bereits nach kürzester Zeit ihre alltäglichen Aufgaben wieder aufnehmen. Zudem wirkt die Laserenergie blutstillend, sodass auch Patienten, die gerinnungshemmende beziehungsweise blutverdünnende Medikamente einnehmen, problemlos behandelt werden können. Diese Aspekte sowie die minimierte Wahrscheinlichkeit von Komplikationen und Nebenwirkungen prädestinieren die biolitec-Lasertherapien zur Anwendung bei Risikopatienten, bei denen herkömmliche Methoden unter Vollnarkose oft nicht durchgeführt werden können.

Bildquelle: © Adobe Stock_pictworks

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.biolitec.de
biolitec AG
Untere Viaduktgasse 6/9 1030 Wien

Pressekontakt
http://www.biolitec.de
biolitec
Otto-Schott-Straße 15 07745 Jena

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de