Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 289.375
  Pressemitteilungen gelesen: 37.263.173x
17.09.2012 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Ilona Kruchen¹ | Pressemitteilung löschen

Wie unzufrieden sind Übergewichtige?

sup.- Sind Übergewichtige unzufrieden mit ihrem Körper? Dieser Frage sind der Psychologe Dr. Thomas von Lengerke (Medizinische Hochschule Hannover) und der Epidemiologe Dr. Andreas Mielck (Helmholtz-Zentrum München) anhand der Daten von 4.186 Frauen und Männern nachgegangen. Sie hatten an der repräsentativen KORA-Studie (Kooperative Gesundheitsforschung in der Region Augsburg) teilgenommen. Die Ergebnisse: Unabhängig vom sozialen Status leiden 79 Prozent der adipösen Frauen unter ihrer Figur. Bei zu dicken Männern hängt die Unzufriedenheit hingegen vom sozialen Status ab. Während nur 47 Prozent der Teilnehmer mit niedrigem sozialen Status mit ihrem Gewicht hadern, trifft dies bei Männern aus sozial besser gestellten Gruppen auf 78 Prozent zu.

Übergewichtige Frauen versuchen dementsprechend häufiger als Männer, durch Diäten Pfunde abzuspecken. Anhaltende Gewichtsreduktion lässt sich ohne professionelle Unterstützung jedoch nur selten realisieren. "Übergewicht ist ein Indiz für einen ungesunden Lebensstil. So lange das Ernährungs- und Bewegungsverhalten nicht grundlegend verändert werden, hat keine Diät langfristig Erfolg", erläutert Dr. Hardy Walle, Gründer des Bodymed-Schulungskonzepts. Laut dem Ernährungsmediziner essen wir vor allem zu viele Kohlenhydrate, zu wenig Eiweiß und das falsche Fett. Außerdem kommt körperliche Aktivität bei der Mehrzahl der Deutschen eindeutig zu kurz. Tipps und Anregungen zur ärztlich begleiteten Gewichtsreduktion und Stoffwechseloptimierung finden Interessierte unter http://www.bodymed.com (http://www.bodymed.com).

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.supress-redaktion.de
Supress
Alt-Heerdt 22 40549 Düsseldorf

Pressekontakt
http://www.supress-redaktion.de
Supress
Alt-Heerdt 22 40549 Düsseldorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de