Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 29
  Pressemitteilungen gesamt: 271.709
  Pressemitteilungen gelesen: 34.650.367x
17.01.2011 | Mode, Trends & Lifestyle | geschrieben von David Reidmüller¹ | Pressemitteilung löschen

Mode in Übergrößen - die Trends im Frühjahr

In den kommenden Wochen kommen die Frühsjahrskollektionen 2011 der Modelabels in die Läden. Dies ist auch die Zeit, die Übergrößen-Kollektionen und Trends in großen Größen genauer zu betrachten. Dies hat mode-grosse-groessen.de (http://mode-grosse-groessen.de) auch im dritten Jahr in Folge getan.

Die Mode in Übergrößen unterscheidet sich im wesentlichen in drei Punkten von Mode in den Standardgrößen 32 bis 40.

Zum einen ist Mode in großen Größen (http://mode-grosse-groessen.de) anders geschnitten. Während Standardgrößen bei Oberteilen gerne ärmellos geschnitten sind, sollten Oberteile in großen Größen zumindest über einen Armansatz verfügen, da die Oberarme ein optischer Schwachpunkt vieler molliger Frauen sind. Dieser Punkt ist in den Frühjahrskollektionen der Übergrößenanbieter in der Regel berücksichtigt. Bei Jeans sollten Modelle in Plus-Size den Blick optisch von den Oberschenkeln ablenken und nicht über auffällige Taschen und Applikationen verfügen. Der Verzicht auf diese optischen Accessoires ist einer der Trends bei Übergrößenmode in den vergangenen Jahren.

Bei den Farben geht die Modeindustrie bei Übergrößenmode in den Frühjahrskollektionen 2011 den Weg hin zu uni-farbener Kleidung konsequent weiter. Die Abkehr von Mustern und auffälligen Applikationen ist erfreulich, da es gedeckte, dunkle Farben sind, die den Körper optisch verschlanken und geschickt den Blick von den Problemzonen ablenken.

Bei den Materialien setzt sich der Trend hin zu Fasern mit geringem Stretchanteil weiter fort. Diese straffen den Körper optisch und lenken den Blick von den unvorteilhaften Körperteilen ab.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://mode-grosse-groessen.de
Mode-grosse-groessen.de
Hohenzollernstr. 105 80796 München

Pressekontakt
http://mode-grosse-groessen.de
Mode-grosse-groessen.de
Hohenzollernstr. 105 80796 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Mode, Trends & Lifestyle"

| © devAS.de