Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 341.657
  Pressemitteilungen gelesen: 44.890.949x
01.10.2019 | Umwelt & Energie | geschrieben von Klaus Kreutzer¹ | Pressemitteilung löschen

Energietarife mit voller Preisgarantie werden deutlich stärker nachgefragt

Die soeben erschienene Wechslerstudie Energie von KREUTZER Consulting und Verivox für das erste Halbjahr 2019 offenbart, dass sich bei den Energiekunden ein stärkeres Bedürfnis nach Preissicherheit bemerkbar macht.

So ist der Anteil der Wechsler, die auf Verivox einen Stromtarif mit voller Preisgarantie abschlossen, gegenüber dem ersten Halbjahr 2017 um 6 Prozentpunkte auf 19 Prozent gestiegen. Bei den Gaswechslern erhöhte sich der Anteil sogar um 7 Prozentpunkte auf 58 Prozent. Die Verbraucher reagieren damit nicht zuletzt auf die Welle der Preiserhöhungen, die im Herbst 2018 begann und bis ins Frühjahr 2019 andauerte. Während eingeschränkte Preisgarantien auf die vom Lieferanten festgesetzten Preisbestandteile mittlerweile Standard sind, findet man volle Preisgarantien gerade bei Strom eher selten. Hier ist also noch einiges an vertrieblichem Potenzial zu heben. Zumal auch angesichts der erstarkten Klimadebatte davon auszugehen ist, dass viele Verbraucher in der nächsten Zeit mit politischen Anpassungen bei Steuern und Umlagen rechnen.

In Bezug auf die Preisgarantien gibt es recht große regionale Unterschiede. So wählten im Postleitzahlgebiet 3 im ersten Halbjahr 2019 besonders viele Strom-Wechsler Tarife mit voller Preisgarantie. Einen hohen Anteil dahingehend wiesen auch die PLZ-Gebiete 2, 8 und 9 auf. Zwischen dem höchsten und niedrigsten Anteil bei den einstelligen PLZ-Gebieten lagen immerhin 14 Prozentpunkte.

Auch bei vielen anderen von den Wechslern gewählten Tarifmerkmalen sind teilweise deutliche regionale Unterschiede zu beobachten. Die Wechslerstudie 2019 schlüsselt diese nach ein- und zweistelligen PLZ-Gebieten und nach Stadt/Land auf.

Über die Wechslerstudie Energie
Die Wechslerstudie Energie von Verivox und KREUTZER Consulting gibt halbjährlich tiefe Einblicke in das Entscheidungsverhalten von Privat- und Gewerbekunden, die ihren Strom- oder Gasversorger über verivox.de wechseln. Neben der Untersuchung von demographischen Faktoren wie Alter, Geschlecht oder Verbrauch der Wechsler untersucht die Studie vor allem, welche Tarifbestandteile gewählt werden. Wechselnde Sonderanalysen runden die Studie ab. Während im zweiten Halbjahr 2018 das Wechselverhalten nach Verbrauchsklasse näher untersucht wurde, liegt der Fokus in der Sonderanalyse der aktuellen Ausgabe auf regionalen Unterschieden beim Wechselverhalten. Da die regionalen Unterschiede bereits im ersten Halbjahr 2017 herausgearbeitet wurden, kann hier auch die zeitliche Entwicklung beleuchtet werden.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.kreutzer-consulting.com
Kreutzer Consulting GmbH
Lindwurmstr. 109 80337 München

Pressekontakt
http://www.kreutzer-consulting.com
Kreutzer Consulting GmbH
Lindwurmstr. 109 80337 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de