Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 39
  Pressemitteilungen gesamt: 368.311
  Pressemitteilungen gelesen: 54.904.881x
02.07.2021 | Umwelt & Energie | geschrieben von Frau Pauline Beier¹ | Pressemitteilung löschen

Virtuelle "Lightcycle Rohstoffwochen" bei den Ostbayerischen MINT-Tagen

2021 Leinen los - und klar zur Rohstoffwende - Auswirkungen unseres Konsumverhaltens virtuell global betrachtet: Von 12. bis 16. Juli haben Niederbayerns weiterführende Schulen dann die Gelegenheit, die Umweltbildungsinitiative im Präsenzunterricht zu erleben. Faszinierende Livesatellitenbilder machen im Vergleich mit Archivaufnahmen und Grafiken die globalen ökologischen und sozialen Folgen von Rohstoffabbau, -transport, -verarbeitung, -nutzung und -entsorgung sichtbar. Im Dialog mit den Naturwissenschaftlern erleben und erarbeiten sich die Schüler*innen den Zusammenhang zwischen unserem Lebensstil und den Folgen des wachsenden Hungers nach Rohstoffen. Gemeinsam entwickeln sie mit den Umweltpädagogen Handlungsoptionen, wie sie aktiv im privaten und schulischen Umfeld ihren sozialen und ökologischen Fußabdruck verringern können.



Am Samstagvormittag geht es in Deggendorf um den Zusammenhang zwischen unserem Verhalten als Verbraucher*innen und der Klimakrise. In einem intensiven Workshop, der "Germanwatch Rohstoffexpedition", einem von drei aufeinander abgestimmten Lern-Bausteinen der Umweltbildungsinitiative "Lightcycle Rohstoffwochen", gehen die Teilnehmer*innen mit einem erfahrenen Umweltpädagogen auf eine spannende weltweite Spurensuche nach Rohstoffen. Faszinierende Livesatellitenbilder machen im Vergleich mit Archivaufnahmen und Grafiken die globalen ökologischen und sozialen Folgen von Rohstoffabbau, -transport, -verarbeitung, -nutzung und -entsorgung sichtbar.



Im Dialog mit den Naturwissenschaftlern erleben und erarbeiten sich die Teilnehmer*innen den Zusammenhang zwischen unserem Lebensstil und den Folgen des wachsenden Hungers nach Rohstoffen. Gemeinsam erarbeiten sie Handlungsoptionen, wie sie aktiv im privaten und schulischen Umfeld ihren sozialen und ökologischen Fußabdruck verringern können. Aktive und interaktive Diskussionsbeiträge sind willkommen.



Anmeldung zum Workshop unter: http://www.th-deg.de/minttage

Hintergrundinformationen zu den Lightcycle Rohstoffwochen unter: http://www.lightcycle.de/verbraucher/rohstoffwochen



Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH
Frau Pauline Beier
Elsenheimerstr. 55a
80687 München
Deutschland

fon ..: Tel.: +49 (0)30 61 002117
web ..: https://www.lightcycle.de
email : redaktionsbuero@lightcycle.de

Pressekontakt
Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH
Frau Pauline Beier
Elsenheimerstr. 55a
80687 München

fon ..: Tel.: +49 (0)30 61 002117
web ..: https://www.lightcycle.de
email : redaktionsbuero@lightcycle.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de